Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch   

  1. Früher
  2. Habs grad gegoolet: Ja, das Spiel gibt es noch.
  3. Ich push den Thread einfach mal, da es ein tolles Projekt ist!
  4. Gibt es das Spiel eigentlich noch?
  5. Hoffe ja es kommt bald was Neues.
  6. EA wird und bleibt so stur wie immer. Die würden eher zu Grunde gehen bevor sie Rechte verkaufen.
  7. Ganz ehrlich? Ich freue mich wahnsinnig! Ich bin überglücklich ein neues Anno zu bekommen. Ich hoffe dann aber auch, mit vernünftigen Multiplayer und Militär Teil. Da war der letzte Teil ja etwas enttäuschend. :/
  8. Dann drücke ich mal die Daumen.
  9. Ach ja, ein neues C&C wäre schön. Aber das wird wohl so bald nichts, wenn überhaupt. Aber zumindest wird es, sofern es mal soweit ist, eine Plattform für die Fans geben.
  10. Ist ja auch kein wunder: Keine Infos über ein neues C&C^^
  11. Ja ich merks
  12. Fans der Age of Empires-Reihe können sich freuen, denn Microsoft hat auf der Gamescom angekündigt, dass nicht nur Age of Empires 1 sondern auch Age of Empires 2 und Age of Empires 3 jeweils eine Definitive Edition bekommen. Aber das war noch nicht alles, denn Microsoft haute direkt den nächsten Kracher raus: Age of Empires 4! Genaue Informationen, wie welche Features das Spiel haben und wie es aussehen wird, wurde nicht bekanntgegeben, soll aber in naher Zukunft nachgeliefert. Einzig, was Microsoft bekanntgegeben hat, dass die Definitive Editionen und das neue Age of Empires ausschließlich für Windows 10 und nur im Windows Store erhätlich sein werden. Microsoft möchte mit diesen Spielen den Windows-Store pushen. Das Entwicklerstudio, welches Age of Empires 4 entwickelt, ist kein Unbekanntes: RTS-Studio Relic Entertainment. Das Studio wurde bekannt durch die Spiele Company of Heroes und Dawn of War. Auch der Projektleiter ist kein Unbekannter: Adam Isgreen. Er war von 1996 bis 2003 Game Designer bei Westwood und arbeitete dort an Command & Conquer. Nun soll er sicherstellen, dass Age of Empires 4 ein richtiges RTS der alte Schule wird. Quelle: gamestar.de
  13. Kaum hat die Gamescom in Köln angefangen, werden auch schon die ersten (möglicherweise) Highlights angekündigt. Der Anfang macht Blue Byte und kündigt ein neues Anno an. Das neue Anno wird in der Zeit der Industrielle Revolution spielen und die Stärken aus allen Anno-Spiele in sich vereinen. So soll es einen Multiplayer-Modus und eine aufwändige inszenierte Story-Kampagne geben. Des Weiteren soll das fröhliche Kolonisieren wieder auf per zufallgenerieten Insewelt stattfinden mit konkurrierende KI-Gegner. Kämpfe, sofern sie stattfinden, werden auf der gleichen Map ausgefochten, wie es seit Anno 1603 - Anno 2070 üblich ist und nicht auf einer seperaten Map, wie es in Anno 2205 zuletzt war. Außerdem soll es wieder die Möglichkeit geben, Handelsrouten einzurichten, die wieder mit Schiffe befahren wird. Auch wird wieder eine Anno-typische Produktionsketten mit objektbasiertem Gütertransport geben und natürlich wird das Aufbauen der Kolonie und der Produktionsketten durch Naturkatastrophen und zufällige Ereignisse erschwert. Der Release von Anno 1800 ist für den Winter 2018 geplant, was bedeutet, dass sich Features ändern können. Quelle: gamestar.de
  14. Hier mal meine Hardware: Gehäuse: Zalman Z11 Plus Mainboard: ASUS Prime B350-Plus Prozessor: AMD Ryzen 7 1700 RAM: 8GB DDR 4 2666-16 Vengeance LPX bk COR Festplatten: SanDisk SDSSDA 120 GB Toshiba DT01ACA200 2TB Toshiba DT01ACA100 1TB Maxtor 6V320F0 320 GB Grafikkarte: GeForce GTX 1060 6GB Monitor: AOC e2460Sh, LED-Monitor (USB-)Soundkarte: Creative Sound Blaster Play! 2 Headsets: Creative Fatal1ty Pro Series HS-800 ROCCAT Renga Tastatur: ROCCAT Isku Illuminated Maus: ROCCAT Lua Mousepad: ROCCAT Kanga Mini Gamepad: Wired Xbox 360 Controller
  15. Also die Preise gehen eigentlich. Für eine Ryzen 7 bezahlt du fast genauso viel wie für einen i7 mit 4 Kernen. Ich hab für die Ryzen 7 1700 294 Euro bezahlt (dazu kommt noch 5,99 € Versandkosten). Was man aber bedenken muss, man braucht dafür ein neues Mainboard mit AM4-Sockel (kosten aber auch nicht viel) und neuer Arbeitspeicher von Typ DDR4 (8 GB kosten knapp 70 Euro). Also ich musste bei alternate insgesamt mit Ryzen 7 1700, 8 GB Arbeitspeicher (für den Anfang erstmal) und fürs Mainboard mit Versand ca. 460 Euro bezahlen und ich bin recht zufrieden damit (kann ARK: Survival Evolved auf hohe Grafikeinstellung, spielen, wahrscheinlich geht sogar episch, aber das hab ich noch nicht getestet).
  16. Guten Tach Ja ist leider nicht mehr so viel los hier
  17. Und nun Pokemon Tekken für die Wii U
  18. Ich melde mich auch mal aus der Versenkung zurück
  19. Nichts, außer das ich C&C Alarmstufe Rot 2 unter Win 10 zum Laufen gebracht habe
  20. Hab mir Halo Wars 2 gegönnt ^^
  21. Na, was geht hier so ^^
  22. CNCNZ.com erhält einen neuen Hauptadministrator. Vor einigen Tagen gab Sonic (der Gründer und Hauptadministrator) bekannt, dass CNCNZ.com diese Jahr schließen werde, da er sich nicht mehr in der Lage fühlt, das Forum und den Server zu finanzieren. Außerdem fehle ihn die Leidenschaft und die Motivation die Fanseite weiterzuführen. Jetzt wurde bekanntgegeben, dass CNCNZ.com unter neuen Hauptadministrator weiterlaufen wird und auf einem anderen Host-Server umgezogen ist. Der neue Hauptadministrator heißt Zee Hypnotist, der durch seine C&C-Stopmotion-Videos auf sich aufmerksam gemacht hat. Laut der Meldung von Zee Hpynotist werden Plokite_Wolf und Nmenth der Seite als Administratoren erhalten bleiben und sich um diese kümmern, während Zee Hypnotist mit besten Kräften die beiden unterstützen wird. Wir wünschen Zee Hypnotist als Hauptadministrator viel Glück und alles Gute bei der Führung von CNCNZ.com. Quelle: CNCNZ.com
  23. Bitte liebes Amazon. Kauft EA die C&C Rechte ab und gebt die geschundene Seele von Command & Conquer an Louis Castle weiter.
  24. Licht an, weil
  25. Wird teuer
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen