Cerberus

Members
  • Gesamte Inhalte

    1205
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Cerberus

  • Rang
    Feldwebel

Profile Information

  • Location
    Burkina Faso
  1. Cerberus

  2. Die "Ist-C&C-tot" Diskussion

    Ich finde dass man bei einem Computerspiel niemals von Tot reden kann, das ist einfach nur Geschwätz von Leuten die das entsprechende Spiel zu viel gezockt haben. Ein Spiel stirbt nicht, es wird einfach nur kein neuer Teil mehr entwickelt. Ein Spiel kann zwar in Vergessenheit geraten, aber wenn die Leute es noch spielen haben sie ja noch ne Weile was davon, also nicht weinen. Das C&C in der Masse der RTS-Games untergeht ist ja allgemein bekannt. SOlches "Buhu die Franchise ist tot das neue Spiel ist schlecht entwickelt keins mehr ich schließ mich auf dem Klo ein und Heule"-Getue find ich extrem überzogen und solche Wichtigtuer, die sowas daher labern sollte man auf keinen Fall ernst nehmen.
  3. Große Änderungen für CnCSaga

    Ich tippe mal auf eine Art Saga-Network mit mehreren verschiedenen Fansites zu verschiedenen Spielen.
  4. THE VORTEX: GDI Talon Sandstorm

    In der deutschen Fassung heist er glaub ich Sandsturm, aber vielleicht irre ich mich.
  5. Eurovision Song Contest - Düsseldorf 2011

    Das Opening hat Stil Ich hab mir Eurovision nicht angesehen, ich hab mich für einen lustigen Abend mit meinen Kumpels und das Simpsonsspecial auf Pro7 entschieden, aber das Opening war dann wohl doch sehenswert Für nächstes Jahr würd' ich Rammstein vorschlagen, dann würde ich es mir sogar ansehen
  6. THE VORTEX: GDI Talon Sandstorm

    Der lehnt sich ned an das Design vom Sandsturm an, der ist der TT-Sandsturm. Der aus TS hies Schwebepanzer.
  7. Für Red Alert würde ich eher als die Alliierten Europa, Australien und Nordamerika zusammennehmen, dann noch das Reich der aufgehenden Sonne, das Nationen wie China oder Korea unterjocht hat, Yuri, der versucht in Afrika und Südamerika Fuß zu fassen und die Sowjetunion. In Generäle sollte es dann die inzwischen zur militärischen und wirdschaftlichen Federation gewordene Afrikanische Union, die USA, Europa, China, die GBA und Russland geben. Keine Sowjetunion sondern Russland, das sich den Chinesen widersetzt. Das einzige Problem wäre dann die Zeit und das Geld, das man zur Entwicklung eines solchen Spiels braucht. Edit: kann man ja eventuell auch in AddOns packen.
  8. Ich finde auch, dass das momentan das größte Problem von C&C ist. Das war aber auch mal anders. Bis Generals war das bei C&C noch ziemlich gut gemacht. Nur finde ich auch, dass es mehr Fraktionen geben sollte. Bei einem Tiberiumspiel zum Beispiel würde es mir sehr zusagen, wenn es eine Roboterfraktion wie CABAL (nicht CABAL aber sowas in der Art) die gefühllos und bedrohlich daherkommt und die Taktik der präzisen Hightech-Fraktion hat und auf wandelbare Einheiten setzt, (wie etwa Japan in RA3), eine Vergessenen-Fraktion, die die Rolle der Freiheitskämpfer ausübt und mit billigen, nicht sehr starken Einheiten kämpft, auch im Lategame sind die schweren Einheiten zwar da, aber günstiger und schwächer, dann eben die GDI, die mit starken, schweren, langsamen Einheiten mit viel Schadenswirkung die stärkste Offensive hat und westliche Welt darstellt, Nod, die religiösen Fanatiker, die auf Tarnung und Untergrundeinheiten setzt und eine sehr, sehr starke Verteidiung hat und die Scrin, die außerirdischen Invasoren, die auf eine starke Luftwaffe und Transport-Kampf-Einheiten (wie etwa das planetare Trägerschiff) setzt und zu selben Zeit eine starke Verteidigung gegen Landeinheiten hat, geben würde, und das in einem Spiel. (Die Schwäche der Scrin wären dann eben Jäger und Bomber, in diesem Sektor der Luftwaffe sind sie selbst schwächer) Dann hätte man 5 grundverschiedene Fraktionen, ich finde das reicht vollkommen aus (natürlich gabs das bei C&C noch nicht, aber ich rede gerade von einem rein hypotetischen Fall). Jetzt gilt es nur noch ein gescheites Ballancing reinzubringen. Jede Fraktion muss die andere auf eine andere Art kontern können. Die GDI baut Betonplatten, damit sich Nod nicht in der Basis ausgraben kann. Die Vergessenen können Untergrundminen unter ihre Basis legen und so eine Art Burggraben gegen eingegrabene Einheiten bauen. Dann braucht Nod eine Spezialeinheit, vielleicht eine Art Untergrundscanner, der Minen aufspürt und dann noch eine Einheit wie den Underminer, eine Bohr-Artillerie, die die Betonplatten der GDI zerstören kann. Gegen diese Einheiten können dann wieder normale Landeinheiten oder Flugeinheiten eingesetzt werden. So muss man ein komplexes Schere-Stein-Pappier-System aufbauen, das nicht wie in C&C4 nur auf taktischer Ebene zur Geltung kommt sondern besonders auf Strategischer Ebene und Basen miteinbezieht. Das beste Beispiel hierfür sind Tiberian Sun und Red Alert 2, auch wenn es hier jeweils nur zwei Fraktionen gab.
  9. The VORTEX: Refractor in Aktion und kleines Rätsel

    VERDAMMT jetzt hab ich mich extra eingeloggt und das zu schreiben und der General kommt mir zuvor
  10. Eine Map im Rampenlicht: Frozen Fire

    Ist echt gut geworden, und mit den ganzen Spectres auch verdammt schwer.
  11. Was soll man da noch sagen? Fight! Win! Prevail!
  12. Warst du nicht der, der die Mastodogs bei der letzten Runde bei der ich dabei war reihenweise den Spectres zum Opfer fallen lies und nicht damit aufhörte?
  13. Neues Need for Speed "The Run" Spiel angekündigt

    Wenn die alle so gut werden wie Hot Persuit hab ich damit kein Problem.