Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'news'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • CnCSaga.de
    • News & Ankündigungen
  • Game Lobby
    • Spiele allgemein
    • Konsolen
  • Command & Conquer
    • Command & Conquer Allgemein
    • Fan-Kreationen
    • Turniere, Ligen und Events
  • Die Offiziersmesse
    • Offiziersclub - Stell dich vor!
    • Off-Topic
  • Spiele
    • CnC: Rivals (2018)
    • CnC: Tiberium Alliances (2012)
    • CnC 4: Tiberian Twilight (2010)
    • CnC: Alarmstufe Rot 2.5 (2009)
    • CnC: Alarmstufe Rot 3 (2008)
    • CnC 3: Tiberium Wars (2007)
    • CnC: Generals (2003)
    • CnC : Renegade (2002)
    • CnC: Alarmstufe Rot 2 (2000)
    • CnC 2: Tiberian Sun (1999)
    • CnC: Alarmstufe Rot 1 (1996)
    • CnC 1: Tiberian Dawn (1995)
  • Hilfe und Informationen
    • Feedback & Problemecke
  • Archiv

Kalender

  • Community Calendar

Genres

  • Command & Conquer
  • Alarmstufe Rot
  • Sole Survivor
  • Tiberian Sun
  • Alarmstufe Rot 2
  • Renegade
  • Generäle
  • Tiberium Wars
  • Alarmstufe Rot 3
  • Tiberian Twilight
  • BattleCast PrimeTime
  • Generäle 2

Marker Groups

  • Members

451 Ergebnisse gefunden

  1. C&C: 3D-Druck der begeistert

    Kunst, Fan Projekt und so viele "wow" Momente: So oder ähnlich könnte man das Projekt von Kalle Bowo bezeichnen. Dieser erschafft verschiedenste Dinge aus C&C im 3D-Druck. Ähnlich wie die Tiberium Landschaft arbeitet Kalle Bowo an einem großartigen Projekt. Der Unterschied liegt hierbei wohl an der Herstellung: In diesem Projekt werden Gebäude, Einheiten und andere Dinge einzeln durch einen 3D-Druck hergestellt. Dieser sind extrem detailgetreu und sind wahrlich schön anzusehen. Einige seiner Bilder findet ihr weiter unten in dieser Meldung. Wir sind begeistert von diesem Projekt und hoffen, dass noch viele weiterer solcher Modelle kommen werden. Wir halten euch diesbezüglich natürlich auf dem laufenden. Quelle
  2. In unserer Reihe "C&C Retro Week" gehen wir von Tiberiumkonflikt bis Command & Conquer 2013 auf jedes Command & Conquer ein und präsentieren euch Fakten, Informationen und Wissenswertes aus dem ganzen Command & Conquer Universum. Von 1995 bis 2013 werden wir jeden Teil unter die Lupe nehmen und alles zu Tage bringen was wir finden. Mit etwas Glück gibt es auch Dinge die du noch nicht wusstest. Also lasst uns anfangen. Weiter geht es mit Command & Conquer:Generäle / Generals Command & Conquer Generäle ist ein neues Universum im C&C Bereich, welches mehr in der Gegenwart spielt. Mit 3 neue Fraktionen und 3 unterschiedlichen Bausystemen hat man hier ein gelungenes Spiel geschaffen, welches nicht an die Geschichte von Alarmstufe Rot oder dem Tiberium Universum anknüpfte. Generals erschien in Deutschland geschnitten und wurde ab 16 Jahren freigegeben. Am 30. September 2013 wurde die original Version vom Index gestrichen und kann so gesehen normal, ohne Zensur gespielt werden. Entwickler: EA Pacific Publisher: Electronic Arts Erstveröffentlichung: 14. Februar 2003 (Deutschland) Plattformen: PC Systemanforderungen: Klick mich! Fraktionen: USA (WA). GLA, GBA (IBG), China (AP) Abkürzung: Gen Add-On: Die Stunde Null / Zero Hour USK: Ab 18 (Entschärfte Version ab 16) PEGI: Ab 12 Highlights: Freie und zoombare 3D-Grafik, hohe Details 3 spielbare Fraktionen (USA, GBA, China) Starker Fokus auf Single und Multiplayer Erstelle deine eigene Taktiken und schlage deinen Gegner mit Können Innovative Fraktionen, unterschiedliche Bau und Spielsysteme In Command & Conquer Generals begibt sich EA mehr in die Gegenwart und verabschiedete sich erstmal von Zukunft und verrückten Universen. Generals war seiner Zeit deutlich realistisch angelegt, wurde deswegen auch stark zensiert auf den deutschen Markt gebracht. Mittlerweile ist das Spiel aber vom Index genommen und kann somit vollkommen ohne Zensur gespielt werden. In Generals stehen euch 3 Fraktionen zur Verfügung: Die IBG, USA und China. Welche unterschiedliche Bausysteme haben, auch eine kleinere Premiere im C&C Bereich. So unterschiedlich die Bausysteme so unterschiedlich waren auch die Fraktionen an sich. Sowohl vom Design her als auch deren Spielweise. Generals verfügt über vollkommen frei drehbare und zoombare 3D-Grafik. Generals verwendet die SAGE-Engine. Indizierung Add Ons (Erweiterung) Artworks Mehr Artworks auf CnCSaga.de Screenshots Mehr Screenshots auf CnCSaga.de Wallpaper Mehr Wallpaper auf CnCSaga.de An alle Fans: Gibt es Dinge über diesen Command & Conquer Teil die wir nicht aufgeführt haben? Habt ihr noch Informationen die wir unbedingt einfügen oder erwähnen sollten? Hinterlasst uns einen Kommentar wie ihr diesen Artikel findet oder falls ihr noch Informationen habt welche hier rein müssen! Wir freuen uns auf eure Meinung und eure Kommentare.
  3. Neues Foren Design

    Liebe Forennutzer, wie ihr sicherlich bereits bemerkt habt, hat sich unser Design für das Forum etwas geändert. Unser lieber Tchutch hat sich sehr viel Mühe gegeben und hat dem Forum einen neuen Anstrich verpasst. Zusätzlich mit einigen kleinen Verbesserungen in der Übersicht sowie weiteren kleinen Dingen. Damit ist das Upgrade vollständig: Das Forum wurde auf die Neuste Forensoftware gebracht, ein komplett neuer Server wurde eingerichtet sowie ein neues Design. Damit wären wir also bereit: Ein neues Command & Conquer kann kommen! Meinungen zum Forum und / oder Fehler könnt ihr gerne teilen.
  4. Es ist wieder soweit: Das Team von GameReplays.org veranstaltet am Sonntag ein 3vs3 Turnier in C&C: Online. Am kommenden Sonntag um 12 Uhr GMT (deutsche Zeit: 13 Uhr) findet ein 3vs3 Turnier in C&C Kanes Rache bzw. in C&C: Online statt. Das Ganze wird von GameReplays.org organisiert und veranstaltet. Um daran teilzunehmen, braucht ihr C&C:Online, C&C Kanes Rache und das Map Pack 3, welches ihr auf der Downloadseite von GameReplays.org runterladen könnt. Anmeldeschluss ist bis 11 Uhr GMT (deutsche Zeit: 12 Uhr) am Turniertag. Mehr Informationen und wo ihr euch anmelden könnt, findet ihr hier. Quelle: forums.revora.net
  5. Space Engineers trifft auf Command & Conquer

    Ihr wisst nicht, wie ihr eure Raumschiffe designen sollt oder wollt einfach nur C&C-Feeling in Space Engineers haben? Dann hätten wir hier eine kleine Auswahl. Im Workshop-Bereich vom Spiel Space Engineers auf Steam findet ihr verschiedene Schiffsdesigns, die ihr euch dort herunterladen könnt. Unter diesen Raumschiffe sind auch Flugeinheiten aus diversen Command & Conquer-Spiele, die vom Workshop-Inhalteersteller "Dentistman" erstellt wurden. Vertigo Venom Harpy Banshee Orca Kodiak Wenn ihr eines oder mehrere davon nutzen wollt, einfach auf den grünen "Abonnieren"-Button klicken und schon wird es herunterladen. Mehr Designs von Dentistman findet ihr hier. Ihr habt das Spiel nicht? Hier könnt ihr es kaufen.
  6. Kaum zu glauben aber wahr: Die russische Botschaft verbreitet Bilder von Command & Conquer auf Twitter. Was nach einem sehr schlechten Scherz klingt ist leider wahr: Die russische Botschaft in London hat mit einem Tweet eine ganze "Ladung" Spott auf sich gezogen. Mit der Verbreitung eines Tweets über die aktuelle Lage in Syrien möchte man Nutzer informieren. Doch anstelle von richtigen Bildern verwendet die Botschaft Bilder aus Command & Conquer: Generäle. Natürlich berichten auch andere Seiten wie N24 oder spieletipps über diesen kleinen Zwischenfall.
  7. Es scheint fast zu schön um wahr zu sein: Command & Conquer: Tiberium ist angeblich wieder in Entwickling! Es scheint fast so, als wurden Gebete erhört! Angeblich befindet sich Command and Conquer: Tiberium, der damalige C&C Shooter von Electronic Arts, wieder in der Entwicklung. Das Spiel soll hierbei für alle gängigen Konsolen Xbox One, PlayStation 4 sowie PC erscheinen. Auch für die noch nicht angekündigte Nintendo NX soll es erscheinen. Doch das ganze hat einen bitteren Nachgeschmack: Laut verschiedenen Quellen soll der User, der diese Information veröffentlicht hat, schön des öfteren falsche Informationen verbreitet haben. Tja, es war wohl doch zu schön um wahr zu sein. Das ganze ist daher vermutlich einfach nur ein Fake, schade! Seitens Electronic Arts wurde diesbezüglich auch eine Twitter-Nachricht veröffentlicht. Quelle Quelle 2
  8. Ruhig ist es geworden im Bereich RTS, nur noch wenige Interessante Titel sind auf dem Markt, Petroglyph will das ändern. Vielen sollte die Firma Petroglyph etwas sagen. Unter anderem stecken diese hinter Star Wars: Empire at War. Doch nun macht das Entwicklerstudio Petroglyph erneut von sich reden: Einem verpixelten C&C Verschnitt. Die Rede ist hierbei von 8-Bit-Armies. Dabei handelt es sich um ein ganz klassisches RTS Game in einer sehr verpixelten, runden, schlichten Grafik. Viele der damaligen Entwickler aus den Westwood Studios sind nicht mehr bei Petroglyph. Doch das hindert anscheinend niemanden daran an einem neuen RTS zu arbeiten. Doch taugt dieses verpixelte Gemetzel irgendwas? Eure Meinung ist dazu gefragt.
  9. C&C Camacho: Neue Artworks

    Es gibt was "Neues" im Bereich Command & Conquer: Neue Bilder des schon lange eingestellten C&C "Camacho". Unsere Kollegen von C&CSaga.com haben neue Artworks zu dem eingestellten Command & Conquer Titel "Camacho" gefunden. Diese zeigen unter anderem Bilder bzw. Zeichnungen von Fahrzeugen die vermutlich im Spiel sein sollten. Alle Bilder könnt ihr euch hier in groß ansehen: http://www.cncsaga.de/2099-camacho.htm Original Quelle: Kotaku
  10. Frohe Weihnachten 2015

    Hallo ihr Lieben, ich wünsche euch und euren Familien ein besinnliches und tolles Fest 2015! Frohe Festtage und lasst euch reich beschenken! Euch allen eine tolle Zeit!
  11. Ein Eintrag im DPMA gibt Fragen auf, ob sich Command & Conquer wieder in der Entwicklung befindet. Kürzlich hat ein User im DPMA einen interessanten Eintrag zur Marke Command & Conquer gefunden. In diesem sind mehrere Punkte aufgeführt die derzeitig auf eine Fortsetzung der Marke hoffen lassen. Ob dies jedoch stimmt, wir wissen es auch nicht. Doch eine letzte Veröffentlichung bzw. Änderung dieses Patents wurde Anfang 2014 eingetragen. Command & Conquer: Generals 2 wurde jedoch bereits 2013 eingestellt. Ebenso ist die Marke bis zum 26.04.2016 eingetragen (Ablaufdatum). Aber es wäre ja auch nicht ganz unbedacht gewählt: So erscheint StarCraft 2 : Legacy of the Void in diesem Jahr. Mit diesem Titel wäre dann ein großer Konkurrent ersteinmal aus dem Rennen. Aber das ganze sind selbstverständlich nur Spekulationen. Ein Bild könnt ihr euch unter diesem Link selber machen: https://register.dpma.de/DPMAregister/marke/registerhabm#stammdaten Nun ist eure Meinung dazu gefragt: Handelt es sich nur um heiße Luft und dahinter steckt doch nichts, oder könnte dies wirklich ein erster Hinweis auf Leben in der Marke C&C sein?
  12. Lange Zeit war es still, doch hier gibt es nun eine kleine Abwechslung zum müden Alltag für euch. Ein kleines Gewinnspiel Wir haben uns einmal mit Louis Castle in Verbindung gesetzt. Wer das ist? Nun, er ist der Gründer der Westwood Studios. Sprich der Vater der Command & Conquer Serie. Und er ist immer noch hin und weg von den Fans die es bis heute gibt und der Serie treu geblieben sind. Und daher, gibt es heute was zu gewinnen. Auf den unteren Bildern könnt ihr sehen was es zu gewinnen gibt. Was ihr dafür tun müsst? Genau: Einfach in diesem Thread einen Kommentar hinterlassen. Unter allen Kommentaren könnt ihr so ein Spiel mit der Unterschrift von Louis Castle gewinnen. Und: Es gibt sogar noch eine ganz besondere Karte, die von den Entwicklern der damaligen Westwood Studios unterschrieben ist. Von daher: Postet hier in diesem Thread einen beliebigen Kommentar und nehmt automatisch an diesem Gewinnspiel teil. Das Gewinnspiel geht bis zum 25. September 2015. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gewinner wird per Los verfahren gezogen. Der Gewinner erhält eines der abgebildeten Dinge, welcher Gegenstand dem Gewinner gegeben wird, wird ebenfalls per Losverfahren entschieden.. Wir wünschen euch viel Glück, Erfolg und Spaß Ein persönliches DANKESCHÖN auch an Louis Castle für die Spiele!
  13. Ein Mammoth Tank zum anfassen

    Fans sind unglaublich, so auch Roland, der einen echten Mammoth Tank gebaut hat. Das Fans zu erstaunlichem in der Lage sind, ist nichts Neues. Doch viele übertreffen sich immer wieder selber. So auch Roland D., so der Name des YouTubers. Dieser veröffentlichte einen selbstgebauten Mammoth Tank aus Stahl. Gute 9 Kilo bringt dieser Koloss auf die Wage und sieht einfach nur beeindruckend aus. In einem Video hält er mit Bildern die Entstehung dieser großartigen Fan Kreation fest. Was sagt ihr dazu? Ein geiles Teil wie wir finden! Was ein "Mammoth Projekt"
  14. OpenRA Release 20150424

    Das Frühling 2015 Release von OpenRA wurde zur Veröffentlichung freigegeben! Das Release ist großer Schritt nach vorn, insbesondere für den Dune 2000 Mod. Ãœber 1000 Beiträge von 53 Entwicklern summierten sich nach über 6 Monaten unaufhörlicher Arbeit. Ãœber 2000 Datei wurden bearbeitet und insgesamt 210.000 Zeilen Quelltext bearbeitet. Damit ist es bislang der umfangreichste Entwicklungszyklus seit Bestehen des Projektes. Ein großer Entwicklungfokus lag dabei auf dem Dune 2000 mod. Dieser trägt auch die sichtbarsten Änderungen. Eine neue Sidebar, Sandwürmer und Carryalls sind die großen neuen Features, die einen Dune 2000 Spieler sich endlich auch bei OpenRA zuhause fühlen lassen. Zusätzlich kann das OpenRA.Utility Tool Karten aus dem Original Dune 2000 Spiel automatisch importieren. Kartenanzahl und Spielerinteresse sollten so hoffentlich in der Zukunft weiter steigen. Die anderen Mods wurden natürlich nicht vernachlässigt. Im Alarmstufe Rot mod ist das herausstehende Feature die neuen spielbare Fraktionen Russland, England, Frankreich, die Ukraine und Deutschland. Sowohl in Alarmstufe Rot als auch dem Tiberiumkonflikt gibt es neue Einzelspielermissionen, die für OpenRA speziell angepasst und modernisiert wurden. Eine weitere Auflistung von Änderungen, die sich auf das Spiel auswirken: Der Serverbrowser zeigt jetzt Spiele von allen installierten Mods und wechselt automatisch zu dem des Servers. Der Kurzspielmodus (Basis zerstören reicht aus) ist nun optional und abschaltbar. Spielernamen und -farben können im Einstellungsmenü geändert werden (nicht nur in der Lobby). Bei Starten eines Servers informiert das Spiel über fehlende Port-Freigaben. Die klassische Linksklick-Befehlseingabe wurde drastisch überarbeitet. Einige Missionen unterstützen nun frei wählbare Schwierigkeitsgrade Zahlreiche kleine Gameplay-Verbesserungen wurden durchgeführt:Verbündete Einheiten blockieren nun nicht mehr den Ausgang von Produktionsgebäuden und fahren von selbst aus dem weg. Einheiten jagen nun nicht mehr getarten Einheiten hinterher. Das Spionageflugzeug aus Alarmstufe Rot lockt jetzt nicht mehr Flugabwehreinheiten an. Flugzeuge können nicht mehr mit Helikopter kolldieren und sie aus dem Weg schubsen. Die gewählte Fraktion wird nicht mehr verraten, wenn man eine zufällige in der Lobby gewählt hat. Im Verkaufsmodus wird die Rückvergütung nun im Tooltip angezeigt. Sammler blockieren sich seltener an Raffinerien und suchen sich eine andere freie falls die aktuelle gerade besetzt ist. Zahlreiche Performance-Verbesserungen wurden durchgeführt, damit das Spiel flüssiger läuft. Zahlreiche Wettlaufbedingungen und Abstürze wurden behoben. Für eine vollständige Auflistung bitte http://changelog.openra.net konsultieren. Ein Hinweis bezüglich Tastenbelegungen: Im vorherigen Release, wurde die Taste für Team-Chat auf ALT gelegt. Rückblickend keine gute Idee. Nun ist dies wieder mit TAB möglich wobei die Taste doppelt belegt ist. Bei einer leeren Zeile wird auf Team-Chat gewechselt, ansonsten wird damit (ebenfalls neu) eine automatische Vervollständigung von Spielernamen probiert. Für Modder und Mapper gibt es einige wichtige Änderungen. Dazu gehört das neue Kartenformat. Das Spiel aktualisiert alle Maps automatisch. Eine weitere wichtige Änderungen ist die neue Kristallmine. Der alten Minenschacht mit Schiene ist nur noch Deko. Zudem wurde generische Echtzeitstrategie-Logik zur Besserungen Wiederverwendbarkeit in der OpenRA.Mods.Common.dll Bibliothek abgelegt. Die Abhängigkeiten mit den OpenRA.Mods.RA.dll etc. können also abgelegt werden. Zudem sind bereits Funktionen im Hintergrund aktiv, die für den kommenden Tiberian Sun Mod benötigt werden. Wieder einmal gilt es genau den Changelog durchzulesen oder die trait und Lua API Dokumentation zu sichten. Wir hoffen das nächste Release schneller auf den Weg zu bringen (wer's glaubt...). Als nächstes großes Feature ist der Ingame-Map-Editor geplant. Wer auf dem laufenden bleiben möchte kann sich in die Entwicklung über die pull request queue einklinken. Ansonsten, bleibt es spannend... es lohnt sich ein Blick auf den release milestone und den development changelog zu werfen. Ebenfalls neu unser YouTube channel um neue und existierende Features vorzustellen. Ein paar Teaser sind bereits hochgeladen also nichts wie hin. So genug mit dem Gelaber. Auf geht's zur download section mit Installationsprogrammen und Pakten für zahlreiche Betriebssysteme. Wir sehen uns auf dem Schlachtfeld. Endlich Sandwürmer und Carryalls im Dune 2000 mod! Alarmstufe Rot hat jetzt Unterfraktionen (Länder) für vielfältigere Konstellationen. Man kann sich auch für eine zufällige Unterfraktion einer Hauptfraktion entscheiden. Der Serverbrowser listen nun alle Spiele der aktuellen Version auf und kann jedem Mod beitreten. Ausgewählte Missionen haben Unterstützung für Schwierigkeitsgrade erhalten. Im Verkaufsmodus zeigt der Tooltip an wieviel Geld zurückerstattet wird. Im Hintergrund wird fleißig an dem Tiberian Sun mod gearbeitet. Zahlreiche Basisfunktionen sind bereits implementiert. Ãœber die Social Media Feeds (Facebook, Twitter, Google+) bleibt ihr immer auf dem laufenden.
  15. Aktuell gibt es eine Spenden-Aktion auf http://www.humblebundle.com Egal wie viel man spendet, man bekommt dafür u.a. die UNCUT-VERSION von Command & Conquer Generals. Sowie weitere Spiele (mit dabei sind z.B. Dragon Age Origin und Dead Space 2) Insgesamt hat das Spenden-Spiele-Paket 13 Spiele! Für alle die was gutes tun wollen und die C&C Generals Uncut Version noch nicht besitzen, sollten hier zuschlagen! Mit nur knapp 5 Euro erhältst du 13 tolle Games
  16. Wir alle waren sehr traurig über eine News im Jahre 2013, EA Phenomic geschlossen. Wir dachten erst: 1. April? Aber nein, nach dem Electronic Arts das Ingelheimer Studio EA Phenomic geschlossen hat, haben die damaligen Mitarbeiter ein neues Studio gegründet und die Entwicklung ging an ein anderes EA Studio. Nun gab EA voller Stolz mit eigenen Worten bekannt "Wir teilen euch hiermit voller Vorfreude mit, dass Electronic Arts ab heute Envision Entertainment als Partner mit ins Boot nimmt, das im Auftrag von EA Live-Events für Command & Conquer Tiberium Alliances entwickeln, betreuen und durchführen wird. Ihr wollt wissen, was das für Leute sind? Nun, das Studio Envision Entertainment wurde 2013 von den ursprünglichen Erfindern von Command & Conquer Tiberium Alliances gegründet, die auch das Kernteam bilden. Und wer wäre wohl geeigneter, das Spiel weiterzuentwickeln?" Was sagt ihr zu dieser doch "wunderbaren Meldung"? Quelle
  17. Eine neue Modifikation namens "Command & Conquer: Tiberium" hat das Licht der Welt erblickt. Die Modifikation "Command & Conquer: Tiberium" baut auf die W3D Engine, die auch als SAGE-Engine bekannt ist, auf. Die Mod bringt C&C Tiberian Dawn in die Ego-Perspektive und wird von Aircraftkiller, der neue Maps für C&C: Renegade erstellt hatte, entwickelt. Bei der Entwicklung der Mod wird vorallem auf das Gameplay, wie wir es kennen und lieben, konzentriert. Es sollen nicht nur Einheiten aus C&C Tiberian Dawn geben sondern auch einige EInheiten aus dem Originalspiel, die nicht ins Spiel geschaft haben, d.h. möglicherweise können wir uns auf den Mikrowellenpanzer von Nod, auf einen GDI XO Power Suit, auf einen Nod Micro-Panzer oder auf einen Berserker-Infanterieeinheit freuen. Quelle: secure.w3dhub.com
  18. Februar Update 17.02.2015

    Das Update ist bereits via Steam erhältlich. https://www.greybox.com/greygoo/en/forum/topic/2033/?page=1#post-18664
  19. Ardent Seas ist ein Marine-Echtzeitstrategie Spiel, ohne traditionellen Basenbau. Jeder Spieler fängt mit einem Flagschiff an welches als mobile Basis dient. Es produziert alle Einheiten und Upgrades, so wie Munition und Treibstoff. Ziel des Spiels ist es, das feindliche Flagschiff zu versenken. Ardent Seas spielt auf einem Planeten genannt Tenorra, welche etwas größer als die Erde ist und 9 Kontinente hat, und dreht sich um den Konflikt zwischen drei Fraktionen, der TDN – Tenorran Defense Navy, CPSN – Coalition of Populist Socialist Nations, und ICES – Interstellar Civilization Eradication Systems. Die TDN ist Teil der Tenorran Defense Union, eine Union bestehend aus mehreren vortgeschrittenen Nationen verteilt auf die 2 größten Kontinente und stellt deren Marinestreitkräfte dar. Die Einheiten der TDN sind auf große Reichweite ausgelegt, und kämpfen hauptsächlich mit Raketen, so wie verschiedene arten Elektronischer Kriegsfürhung, wie EMPs, ECM, etc. Die TDN hat außerdem die vielfältigste Luftwaffe. Die CPSN besteht hauptsächlich aus den größten Entwicklungsländern verstreut über die meisten anderen Kontinente, und befinden sich in einer art Kalten Krieg mit der TDU. Deren Einheiten haben generell mittlere Reichweite, gute Panzerung, sehr hohe Feuerkraft, sind allerdings eher langsam. Die CPSN setzt außerdem auf vortgeschrittene Uboote, und kann feindliche Schiffe kapern. ICES ist ein außerirdisches Waffensystem mit einer einzigen Aufgabe: Alle vortschrittlichen Zivilisationen die es findet zu Zerstören. Geschaffen gegen ende eines interstellaren Krieges zweier Zivilisationen von der verlierenden Seite als eine art letzter Vergeltung. Zwar lernfähig, aber keine wahre Künstliche Intelligenz. Deren Schiffe haben zwar Panzerung die mit feuchtem Papier vergleichbar ist, haben allerdings regenerierende Kraftfelder und sind enorm Schnell. Deren Einheiten richten enormen alpha-Schaden an, laden aber nur langsam nach, wodurch sie auf Dauer weniger Schaden anrichten. Ressourcen werden von Bergbauschiffen vom Meeresboden abgebaut, in form von Metallerzen und Kohlenwasserstoffen. Diese werden vom Flagschiff benötigt um Treibstoff, Munition, Einheiten und Upgrades zu produzieren. Treibstoff und Munition werden von Versorgungschiffen verteilt. Hat ein Schiff keinen Treibstoff mehr, kann es sich nicht mehr bewegen, allerdings sind ICES schiffe durch Kernfusion betrieben, und benötigen somit keinen Treibstoff. Ist die Munition aus, kann ein Schiff auch nicht mehr Feuern. Gewisse Einheiten der CPSN und TDN benötigen ebenfalls selbst keinen Treibstoff, Superträger und Atom-Uboote zum beispiel, Träger verwenden Treibstoff lediglich um Flugzeuge aufzutanken, gleiches gilt in dem Fall für Munition. Alle Einheiten haben einen Tarnanstrich den jeder Spieler selbst anpassen kann. Das muster, die Größe, und die Farben des Musters, lassen sich alle anpassen, und werden dann auf allen Einheiten des jeweiligen Spielers verwendet. ------- Indie-DB Facebook Twitter
  20. Grey Goo: Jetzt deinen Key abstauben

    Du hast von Grey Goo gehört? Hast aber das Spiel noch nicht holen können? Dann ist hier deine Chance! Wir bieten euch heute die Gelegenheit mehrere Keys von Grey Goo zu gewinnen. Was müsst ihr dafür tun? Es ist ganz einfach: Lasst ein "Gefällt mir" auf unserer Facebook Seite "Grey Goo - deutsch/german" da und schreibt anschließend in unserem Forum, unter diesen Beitrag, einen Kommentar! Jeder hat somit die Chance zu gewinnen. Um an diesem Gewinnspiel teilzunehmen müsst ihr euch bei uns kostenlos registrieren. Teilnahemschluss ist der 22.02.2015. Unter allen Teilnehmern werden mehrere Keys verlost. Das Gewinnspiel ist in Kooperation mit Petroglyph, vielen Dank dafür! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Glück, Erfolg und Spaß! Hier gehts zum offiziellen Forum.
  21. Grey Goo: Game Update für Februar

    Ein neues Game Update für Februar bringt massig an Änderungen mit. Ein neues Update für Grey Goo bringt große Änderungen für die Spielbalance mit und ändert auch sonst einiges am Spiel. Hier könnt ihr die Liste sehen: Quelle
  22. Willkommen im Grey Goo Forum

    Hallo und willkommen zum Grey Goo Forum! Wir freuen euch mitteilen zu können, dass wir absofort für den RTS Hit von Petroglyph ein eigenes Forum haben. Tauscht euch aus und zeigt was ihr könnt!
  23. Die offizielle Command & Conquer-Webseite wurde umgestaltet. Erstes Anzeichen für ein neues C&C? Wenn man die offizielle Webseite von Command & Conquer besucht, fällt einen direkt mehrere Sachen auf. Es wurden das öffentliche Forum und die restlichen Informationen über Command & Conquer 2013 (Free2Play bzw. C&C Generals 2) entfernt. Nur eine Verlinkung zu der Webseite und Forum von C&C Tiberian Alliances und einen Knopf, um die C&C Ultimate Collection zukaufen, sind nur noch vorhanden. Seit der Einstellung von C&C 2013 wurde die Webseite von EA vollkommen ignoriert. Ist es vielleicht der erste Hinweis, dass ein neues Command & Conquer in der Mache ist? Wir werden euch aufjedenfall auf den Laufenden halten. Quelle: commandandconquer.com Nachtrag: Die Internetseite wurde zurückgesetzt, d.h. alles, was vorher entfernt wurde, ist wieder vorhanden.
  24. Von "Command & Conquer: Generals 2" ist nun eine erste spielbare Version und weitere Bilder erschien. Vor einige Tagen wurden neue Bilder von der Command & Conquer Generäle: Die Stunde Null Modifikation "Command & Conquer: Generals 2" auf moddb.com veröffentlicht. Die BIlder zeigen einige Gebäude der GLA und zwei Fahrzeuge der EU. Aber nicht nur neue Bilder gibt es, sondern am Silvester wurde auch eine erste spielbare Betaversion veröffentlicht. In der ersten Betaversion kann man nur die Grundfraktionen (EU, APA und GLA) ohne deren Generäle spielen, Kampagnen und der Herausforderungsmodus sind nicht implementiert. Die Beta könnt ihr hier herunterladen. Bilder: Quelle: Moddb.com
  25. Frohe Weihnachten 2014

    Wir von CnCSaga.de wünschen all unseren Usern und Besuchern/Lesern frohe Festtage und ein paar stressfreie Tage! Lasst es euch gut gehen! Merry Christmas