Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'news'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • CnCSaga.de
    • News & Ankündigungen
  • Game Lobby
    • Spiele allgemein
    • Konsolen
  • Command & Conquer
    • Command & Conquer Allgemein
    • Fan-Kreationen
    • Turniere, Ligen und Events
  • Die Offiziersmesse
    • Offiziersclub - Stell dich vor!
    • Off-Topic
  • Spiele
    • CnC: Tiberium Alliances (2012)
    • CnC 4: Tiberian Twilight (2010)
    • CnC: Alarmstufe Rot 2.5 (2009)
    • CnC: Alarmstufe Rot 3 (2008)
    • CnC 3: Tiberium Wars (2007)
    • CnC: Generals (2003)
    • CnC : Renegade (2002)
    • CnC: Alarmstufe Rot 2 (2000)
    • CnC 2: Tiberian Sun (1999)
    • CnC: Alarmstufe Rot 1 (1996)
    • CnC 1: Tiberian Dawn (1995)
  • Hilfe und Informationen
    • Feedback & Problemecke
  • Archiv

Kalender

  • Community Calendar

Marker Groups

  • Members

Genres

  • Command & Conquer
  • Alarmstufe Rot
  • Sole Survivor
  • Tiberian Sun
  • Alarmstufe Rot 2
  • Renegade
  • Generäle
  • Tiberium Wars
  • Alarmstufe Rot 3
  • Tiberian Twilight
  • BattleCast PrimeTime
  • Generäle 2

441 Ergebnisse gefunden

  1. Ein Eintrag im DPMA gibt Fragen auf, ob sich Command & Conquer wieder in der Entwicklung befindet. Kürzlich hat ein User im DPMA einen interessanten Eintrag zur Marke Command & Conquer gefunden. In diesem sind mehrere Punkte aufgeführt die derzeitig auf eine Fortsetzung der Marke hoffen lassen. Ob dies jedoch stimmt, wir wissen es auch nicht. Doch eine letzte Veröffentlichung bzw. Änderung dieses Patents wurde Anfang 2014 eingetragen. Command & Conquer: Generals 2 wurde jedoch bereits 2013 eingestellt. Ebenso ist die Marke bis zum 26.04.2016 eingetragen (Ablaufdatum). Aber es wäre ja auch nicht ganz unbedacht gewählt: So erscheint StarCraft 2 : Legacy of the Void in diesem Jahr. Mit diesem Titel wäre dann ein großer Konkurrent ersteinmal aus dem Rennen. Aber das ganze sind selbstverständlich nur Spekulationen. Ein Bild könnt ihr euch unter diesem Link selber machen: https://register.dpma.de/DPMAregister/marke/registerhabm#stammdaten Nun ist eure Meinung dazu gefragt: Handelt es sich nur um heiße Luft und dahinter steckt doch nichts, oder könnte dies wirklich ein erster Hinweis auf Leben in der Marke C&C sein?
  2. Lange Zeit war es still, doch hier gibt es nun eine kleine Abwechslung zum müden Alltag für euch. Ein kleines Gewinnspiel Wir haben uns einmal mit Louis Castle in Verbindung gesetzt. Wer das ist? Nun, er ist der Gründer der Westwood Studios. Sprich der Vater der Command & Conquer Serie. Und er ist immer noch hin und weg von den Fans die es bis heute gibt und der Serie treu geblieben sind. Und daher, gibt es heute was zu gewinnen. Auf den unteren Bildern könnt ihr sehen was es zu gewinnen gibt. Was ihr dafür tun müsst? Genau: Einfach in diesem Thread einen Kommentar hinterlassen. Unter allen Kommentaren könnt ihr so ein Spiel mit der Unterschrift von Louis Castle gewinnen. Und: Es gibt sogar noch eine ganz besondere Karte, die von den Entwicklern der damaligen Westwood Studios unterschrieben ist. Von daher: Postet hier in diesem Thread einen beliebigen Kommentar und nehmt automatisch an diesem Gewinnspiel teil. Das Gewinnspiel geht bis zum 25. September 2015. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gewinner wird per Los verfahren gezogen. Der Gewinner erhält eines der abgebildeten Dinge, welcher Gegenstand dem Gewinner gegeben wird, wird ebenfalls per Losverfahren entschieden.. Wir wünschen euch viel Glück, Erfolg und Spaß Ein persönliches DANKESCHÖN auch an Louis Castle für die Spiele!
  3. Ein Mammoth Tank zum anfassen

    Fans sind unglaublich, so auch Roland, der einen echten Mammoth Tank gebaut hat. Das Fans zu erstaunlichem in der Lage sind, ist nichts Neues. Doch viele übertreffen sich immer wieder selber. So auch Roland D., so der Name des YouTubers. Dieser veröffentlichte einen selbstgebauten Mammoth Tank aus Stahl. Gute 9 Kilo bringt dieser Koloss auf die Wage und sieht einfach nur beeindruckend aus. In einem Video hält er mit Bildern die Entstehung dieser großartigen Fan Kreation fest. Was sagt ihr dazu? Ein geiles Teil wie wir finden! Was ein "Mammoth Projekt"
  4. OpenRA Release 20150424

    Das Frühling 2015 Release von OpenRA wurde zur Veröffentlichung freigegeben! Das Release ist großer Schritt nach vorn, insbesondere für den Dune 2000 Mod. Ãœber 1000 Beiträge von 53 Entwicklern summierten sich nach über 6 Monaten unaufhörlicher Arbeit. Ãœber 2000 Datei wurden bearbeitet und insgesamt 210.000 Zeilen Quelltext bearbeitet. Damit ist es bislang der umfangreichste Entwicklungszyklus seit Bestehen des Projektes. Ein großer Entwicklungfokus lag dabei auf dem Dune 2000 mod. Dieser trägt auch die sichtbarsten Änderungen. Eine neue Sidebar, Sandwürmer und Carryalls sind die großen neuen Features, die einen Dune 2000 Spieler sich endlich auch bei OpenRA zuhause fühlen lassen. Zusätzlich kann das OpenRA.Utility Tool Karten aus dem Original Dune 2000 Spiel automatisch importieren. Kartenanzahl und Spielerinteresse sollten so hoffentlich in der Zukunft weiter steigen. Die anderen Mods wurden natürlich nicht vernachlässigt. Im Alarmstufe Rot mod ist das herausstehende Feature die neuen spielbare Fraktionen Russland, England, Frankreich, die Ukraine und Deutschland. Sowohl in Alarmstufe Rot als auch dem Tiberiumkonflikt gibt es neue Einzelspielermissionen, die für OpenRA speziell angepasst und modernisiert wurden. Eine weitere Auflistung von Änderungen, die sich auf das Spiel auswirken: Der Serverbrowser zeigt jetzt Spiele von allen installierten Mods und wechselt automatisch zu dem des Servers. Der Kurzspielmodus (Basis zerstören reicht aus) ist nun optional und abschaltbar. Spielernamen und -farben können im Einstellungsmenü geändert werden (nicht nur in der Lobby). Bei Starten eines Servers informiert das Spiel über fehlende Port-Freigaben. Die klassische Linksklick-Befehlseingabe wurde drastisch überarbeitet. Einige Missionen unterstützen nun frei wählbare Schwierigkeitsgrade Zahlreiche kleine Gameplay-Verbesserungen wurden durchgeführt:Verbündete Einheiten blockieren nun nicht mehr den Ausgang von Produktionsgebäuden und fahren von selbst aus dem weg. Einheiten jagen nun nicht mehr getarten Einheiten hinterher. Das Spionageflugzeug aus Alarmstufe Rot lockt jetzt nicht mehr Flugabwehreinheiten an. Flugzeuge können nicht mehr mit Helikopter kolldieren und sie aus dem Weg schubsen. Die gewählte Fraktion wird nicht mehr verraten, wenn man eine zufällige in der Lobby gewählt hat. Im Verkaufsmodus wird die Rückvergütung nun im Tooltip angezeigt. Sammler blockieren sich seltener an Raffinerien und suchen sich eine andere freie falls die aktuelle gerade besetzt ist. Zahlreiche Performance-Verbesserungen wurden durchgeführt, damit das Spiel flüssiger läuft. Zahlreiche Wettlaufbedingungen und Abstürze wurden behoben. Für eine vollständige Auflistung bitte http://changelog.openra.net konsultieren. Ein Hinweis bezüglich Tastenbelegungen: Im vorherigen Release, wurde die Taste für Team-Chat auf ALT gelegt. Rückblickend keine gute Idee. Nun ist dies wieder mit TAB möglich wobei die Taste doppelt belegt ist. Bei einer leeren Zeile wird auf Team-Chat gewechselt, ansonsten wird damit (ebenfalls neu) eine automatische Vervollständigung von Spielernamen probiert. Für Modder und Mapper gibt es einige wichtige Änderungen. Dazu gehört das neue Kartenformat. Das Spiel aktualisiert alle Maps automatisch. Eine weitere wichtige Änderungen ist die neue Kristallmine. Der alten Minenschacht mit Schiene ist nur noch Deko. Zudem wurde generische Echtzeitstrategie-Logik zur Besserungen Wiederverwendbarkeit in der OpenRA.Mods.Common.dll Bibliothek abgelegt. Die Abhängigkeiten mit den OpenRA.Mods.RA.dll etc. können also abgelegt werden. Zudem sind bereits Funktionen im Hintergrund aktiv, die für den kommenden Tiberian Sun Mod benötigt werden. Wieder einmal gilt es genau den Changelog durchzulesen oder die trait und Lua API Dokumentation zu sichten. Wir hoffen das nächste Release schneller auf den Weg zu bringen (wer's glaubt...). Als nächstes großes Feature ist der Ingame-Map-Editor geplant. Wer auf dem laufenden bleiben möchte kann sich in die Entwicklung über die pull request queue einklinken. Ansonsten, bleibt es spannend... es lohnt sich ein Blick auf den release milestone und den development changelog zu werfen. Ebenfalls neu unser YouTube channel um neue und existierende Features vorzustellen. Ein paar Teaser sind bereits hochgeladen also nichts wie hin. So genug mit dem Gelaber. Auf geht's zur download section mit Installationsprogrammen und Pakten für zahlreiche Betriebssysteme. Wir sehen uns auf dem Schlachtfeld. Endlich Sandwürmer und Carryalls im Dune 2000 mod! Alarmstufe Rot hat jetzt Unterfraktionen (Länder) für vielfältigere Konstellationen. Man kann sich auch für eine zufällige Unterfraktion einer Hauptfraktion entscheiden. Der Serverbrowser listen nun alle Spiele der aktuellen Version auf und kann jedem Mod beitreten. Ausgewählte Missionen haben Unterstützung für Schwierigkeitsgrade erhalten. Im Verkaufsmodus zeigt der Tooltip an wieviel Geld zurückerstattet wird. Im Hintergrund wird fleißig an dem Tiberian Sun mod gearbeitet. Zahlreiche Basisfunktionen sind bereits implementiert. Ãœber die Social Media Feeds (Facebook, Twitter, Google+) bleibt ihr immer auf dem laufenden.
  5. Aktuell gibt es eine Spenden-Aktion auf http://www.humblebundle.com Egal wie viel man spendet, man bekommt dafür u.a. die UNCUT-VERSION von Command & Conquer Generals. Sowie weitere Spiele (mit dabei sind z.B. Dragon Age Origin und Dead Space 2) Insgesamt hat das Spenden-Spiele-Paket 13 Spiele! Für alle die was gutes tun wollen und die C&C Generals Uncut Version noch nicht besitzen, sollten hier zuschlagen! Mit nur knapp 5 Euro erhältst du 13 tolle Games
  6. Wir alle waren sehr traurig über eine News im Jahre 2013, EA Phenomic geschlossen. Wir dachten erst: 1. April? Aber nein, nach dem Electronic Arts das Ingelheimer Studio EA Phenomic geschlossen hat, haben die damaligen Mitarbeiter ein neues Studio gegründet und die Entwicklung ging an ein anderes EA Studio. Nun gab EA voller Stolz mit eigenen Worten bekannt "Wir teilen euch hiermit voller Vorfreude mit, dass Electronic Arts ab heute Envision Entertainment als Partner mit ins Boot nimmt, das im Auftrag von EA Live-Events für Command & Conquer Tiberium Alliances entwickeln, betreuen und durchführen wird. Ihr wollt wissen, was das für Leute sind? Nun, das Studio Envision Entertainment wurde 2013 von den ursprünglichen Erfindern von Command & Conquer Tiberium Alliances gegründet, die auch das Kernteam bilden. Und wer wäre wohl geeigneter, das Spiel weiterzuentwickeln?" Was sagt ihr zu dieser doch "wunderbaren Meldung"? Quelle
  7. Eine neue Modifikation namens "Command & Conquer: Tiberium" hat das Licht der Welt erblickt. Die Modifikation "Command & Conquer: Tiberium" baut auf die W3D Engine, die auch als SAGE-Engine bekannt ist, auf. Die Mod bringt C&C Tiberian Dawn in die Ego-Perspektive und wird von Aircraftkiller, der neue Maps für C&C: Renegade erstellt hatte, entwickelt. Bei der Entwicklung der Mod wird vorallem auf das Gameplay, wie wir es kennen und lieben, konzentriert. Es sollen nicht nur Einheiten aus C&C Tiberian Dawn geben sondern auch einige EInheiten aus dem Originalspiel, die nicht ins Spiel geschaft haben, d.h. möglicherweise können wir uns auf den Mikrowellenpanzer von Nod, auf einen GDI XO Power Suit, auf einen Nod Micro-Panzer oder auf einen Berserker-Infanterieeinheit freuen. Quelle: secure.w3dhub.com
  8. Februar Update 17.02.2015

    Das Update ist bereits via Steam erhältlich. https://www.greybox.com/greygoo/en/forum/topic/2033/?page=1#post-18664
  9. Ardent Seas ist ein Marine-Echtzeitstrategie Spiel, ohne traditionellen Basenbau. Jeder Spieler fängt mit einem Flagschiff an welches als mobile Basis dient. Es produziert alle Einheiten und Upgrades, so wie Munition und Treibstoff. Ziel des Spiels ist es, das feindliche Flagschiff zu versenken. Ardent Seas spielt auf einem Planeten genannt Tenorra, welche etwas größer als die Erde ist und 9 Kontinente hat, und dreht sich um den Konflikt zwischen drei Fraktionen, der TDN – Tenorran Defense Navy, CPSN – Coalition of Populist Socialist Nations, und ICES – Interstellar Civilization Eradication Systems. Die TDN ist Teil der Tenorran Defense Union, eine Union bestehend aus mehreren vortgeschrittenen Nationen verteilt auf die 2 größten Kontinente und stellt deren Marinestreitkräfte dar. Die Einheiten der TDN sind auf große Reichweite ausgelegt, und kämpfen hauptsächlich mit Raketen, so wie verschiedene arten Elektronischer Kriegsfürhung, wie EMPs, ECM, etc. Die TDN hat außerdem die vielfältigste Luftwaffe. Die CPSN besteht hauptsächlich aus den größten Entwicklungsländern verstreut über die meisten anderen Kontinente, und befinden sich in einer art Kalten Krieg mit der TDU. Deren Einheiten haben generell mittlere Reichweite, gute Panzerung, sehr hohe Feuerkraft, sind allerdings eher langsam. Die CPSN setzt außerdem auf vortgeschrittene Uboote, und kann feindliche Schiffe kapern. ICES ist ein außerirdisches Waffensystem mit einer einzigen Aufgabe: Alle vortschrittlichen Zivilisationen die es findet zu Zerstören. Geschaffen gegen ende eines interstellaren Krieges zweier Zivilisationen von der verlierenden Seite als eine art letzter Vergeltung. Zwar lernfähig, aber keine wahre Künstliche Intelligenz. Deren Schiffe haben zwar Panzerung die mit feuchtem Papier vergleichbar ist, haben allerdings regenerierende Kraftfelder und sind enorm Schnell. Deren Einheiten richten enormen alpha-Schaden an, laden aber nur langsam nach, wodurch sie auf Dauer weniger Schaden anrichten. Ressourcen werden von Bergbauschiffen vom Meeresboden abgebaut, in form von Metallerzen und Kohlenwasserstoffen. Diese werden vom Flagschiff benötigt um Treibstoff, Munition, Einheiten und Upgrades zu produzieren. Treibstoff und Munition werden von Versorgungschiffen verteilt. Hat ein Schiff keinen Treibstoff mehr, kann es sich nicht mehr bewegen, allerdings sind ICES schiffe durch Kernfusion betrieben, und benötigen somit keinen Treibstoff. Ist die Munition aus, kann ein Schiff auch nicht mehr Feuern. Gewisse Einheiten der CPSN und TDN benötigen ebenfalls selbst keinen Treibstoff, Superträger und Atom-Uboote zum beispiel, Träger verwenden Treibstoff lediglich um Flugzeuge aufzutanken, gleiches gilt in dem Fall für Munition. Alle Einheiten haben einen Tarnanstrich den jeder Spieler selbst anpassen kann. Das muster, die Größe, und die Farben des Musters, lassen sich alle anpassen, und werden dann auf allen Einheiten des jeweiligen Spielers verwendet. ------- Indie-DB Facebook Twitter
  10. Grey Goo: Jetzt deinen Key abstauben

    Du hast von Grey Goo gehört? Hast aber das Spiel noch nicht holen können? Dann ist hier deine Chance! Wir bieten euch heute die Gelegenheit mehrere Keys von Grey Goo zu gewinnen. Was müsst ihr dafür tun? Es ist ganz einfach: Lasst ein "Gefällt mir" auf unserer Facebook Seite "Grey Goo - deutsch/german" da und schreibt anschließend in unserem Forum, unter diesen Beitrag, einen Kommentar! Jeder hat somit die Chance zu gewinnen. Um an diesem Gewinnspiel teilzunehmen müsst ihr euch bei uns kostenlos registrieren. Teilnahemschluss ist der 22.02.2015. Unter allen Teilnehmern werden mehrere Keys verlost. Das Gewinnspiel ist in Kooperation mit Petroglyph, vielen Dank dafür! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Glück, Erfolg und Spaß! Hier gehts zum offiziellen Forum.
  11. Grey Goo: Game Update für Februar

    Ein neues Game Update für Februar bringt massig an Änderungen mit. Ein neues Update für Grey Goo bringt große Änderungen für die Spielbalance mit und ändert auch sonst einiges am Spiel. Hier könnt ihr die Liste sehen: Quelle
  12. Willkommen im Grey Goo Forum

    Hallo und willkommen zum Grey Goo Forum! Wir freuen euch mitteilen zu können, dass wir absofort für den RTS Hit von Petroglyph ein eigenes Forum haben. Tauscht euch aus und zeigt was ihr könnt!
  13. Die offizielle Command & Conquer-Webseite wurde umgestaltet. Erstes Anzeichen für ein neues C&C? Wenn man die offizielle Webseite von Command & Conquer besucht, fällt einen direkt mehrere Sachen auf. Es wurden das öffentliche Forum und die restlichen Informationen über Command & Conquer 2013 (Free2Play bzw. C&C Generals 2) entfernt. Nur eine Verlinkung zu der Webseite und Forum von C&C Tiberian Alliances und einen Knopf, um die C&C Ultimate Collection zukaufen, sind nur noch vorhanden. Seit der Einstellung von C&C 2013 wurde die Webseite von EA vollkommen ignoriert. Ist es vielleicht der erste Hinweis, dass ein neues Command & Conquer in der Mache ist? Wir werden euch aufjedenfall auf den Laufenden halten. Quelle: commandandconquer.com Nachtrag: Die Internetseite wurde zurückgesetzt, d.h. alles, was vorher entfernt wurde, ist wieder vorhanden.
  14. Von "Command & Conquer: Generals 2" ist nun eine erste spielbare Version und weitere Bilder erschien. Vor einige Tagen wurden neue Bilder von der Command & Conquer Generäle: Die Stunde Null Modifikation "Command & Conquer: Generals 2" auf moddb.com veröffentlicht. Die BIlder zeigen einige Gebäude der GLA und zwei Fahrzeuge der EU. Aber nicht nur neue Bilder gibt es, sondern am Silvester wurde auch eine erste spielbare Betaversion veröffentlicht. In der ersten Betaversion kann man nur die Grundfraktionen (EU, APA und GLA) ohne deren Generäle spielen, Kampagnen und der Herausforderungsmodus sind nicht implementiert. Die Beta könnt ihr hier herunterladen. Bilder: Quelle: Moddb.com
  15. Frohe Weihnachten 2014

    Wir von CnCSaga.de wünschen all unseren Usern und Besuchern/Lesern frohe Festtage und ein paar stressfreie Tage! Lasst es euch gut gehen! Merry Christmas
  16. C&C KW: Neue Concept Arts aufgetaucht

    Es sind neue Concept Arts von C&C 3: Kanes Rache aufgetaucht. Nicht nur vom 6 Jahren alten C&C Alarmstufe Rot 3 sind neue Concept Arts aufgetaucht (wir berichten) sondern auch von der C&C 3: Tiberium Wars Addon "Kanes Rache". Die Bilder zeigen unteranderem ZOCOM-Infanteristen mit Upgrades und diverse Logos. Diese Bilder wurde von Todd Kale in seinem veröffentlicht. Quelle: toddkale.com
  17. Es sind neue Concept Arts von C&C Alarmstufe Rot 3 aufgetaucht. Es sind nun 6 Jahre her seit dem Release von C&C Alarmstufe Rot 3 und nun sind weitere Concept Arts von dem Spiel aufgetaucht. Man kann diese im Blog vom Wil Panganiban sich ansehen. Aber auch unsere Kollege von CnCSaga.com haben einige Concept Arts von C&C Alarmstufe Rot 3 gefunden. Die Bilder zeigen unteranderem Einheiten, die nicht ins Spiel geschafft haben. Quelle: Blog vom Wil Panganiban, CnCSaga.com
  18. Die C&C Generäle World Series ist wieder da. Es ist wieder Zeit für die C&C Generäle World Series. In diesen Turnier treten verschiedene Spieler gegeneinander in C&C Generäle an. Dieses Mal findet die World Series im November, was bedeutet, dass die Qualifikationen schon seit dem 1. Oktober laufen (ursprünglich sollte das Turnier im Oktober und die Qualifikationen im August stattfinden). Genauso wie die letzten World Series wird das Diesjährige wieder von GAMERREPLAY.org organisiert. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Spaß und viel Glück. Quelle: gamereplays.org EDIT: Die Anmeldung dafür ist seit gestern offen. Wie man mitmachen und was man gewinnen kann, könnt ihr hier finden.
  19. Am 20. Oktober startet eine neue Welt in C&C: Tiberium Alliances. Noch diesen Monat eröffnet das Team von C&C: Tiberium Alliances die 37. Welt und sie wird für insgesamt 30.000 Spieler Platz bieten. Auf dieser Welt wird auch das neue Forgotten Attack System und andere Veränderungen aktiv sein. In den Patch Notes vom September könnt ihr euch über die Veränderungen informieren. Quelle: tiberiumalliances.com
  20. Von der C&C Generäle: DIe Stunde Null Modifikation "C&C: Generals 2" sind zahlreiche neue Bilder aufgetaucht. Bei den Bilder sind unteranderem Ingame-Bilder und 3D-Modelle dabei. Sie zeigen unteranderem Fahrzeuge und Gebäude aus dem gecancelten Spiel, die für C&C Generäle: Die Stunde Null konvertiert wurden. Da es sich dabei um eine große Menge an Bilder handelt, können wir euch hier nur eine handvoll an Bilder präsentieren. Quelle: moddb.com
  21. Red Alert: A Path Beyond Oktober Dev Blog

    Bluehells Productions hat einen neuen Dev Blog veröffentlicht. Aus dem neuen Dev Blog kann man entnehmen, dass viele Balance-Test vor kurzem durchgeführt wurde und an einige Soundprobleme gearbeitet wurde. Auch muss das Team in den Blog bekannt geben, dass zurzeit nicht möglich ist die neue Version von Red Alert: A Path Beyond zu releasen, dafür wurde an einige andere Verbesserungen gearbeitet wie z.B. an der UI / HUD. Hier findet ihr den kompletten Oktober Dev Blog. Quelle: bluehellproductions.com
  22. Renegade X: Beta Version 3

    In wenigen Tagen wird die Beta Version 3 von Renegade X veröffentlicht. Am 8. Oktober erscheint die 3. Version der öffentliche Beta von Renegade X. Mit der Version wird es die neue Map "C&C Vulcano" und neuer Renegade X Launcher geben. Außerdem wird es mit der neue Version auch einige Crash und Glitches gefixt und das UI (User Interface) mit neue Features ausgestattet. Ebenfalls kann man sich auf zwei neue Items (AT Minen und EMP-Granaten) freuen. Die neue Version kann man sich aus dem Download-Portal auf renegade-x.com herunterladen. Hier die vollständige Liste mit den ganzen Veränderungen: • Brand new Renegade X launcher! • New map: C&C Volcano • New items: AT mines and EMP grenades • New Black Hand character model • Crash fixes • New UI features (interactive pause-menu and scoreboard) • End-game sequences • Oodles of balance changes and fixes for weapons and vehicles • New first-person animations for some weapons • Audio changes (silo capturing is now broadcasted, weapon and vehicle sound changes) • Texture, LOD, and shader optimizations – game runs much smoother • TeamDonate command • Weapon and vehicle reticle changes • Many glitch fixes Quelle: renegade-x.com
  23. 18 Jahre CnCSaga.com - Happy Birthday

    Alles Gute zum 18. Geburtstag, CnCSaga.com! Genau heute vor 18 Jahren ging die größte Command & Conquer Fansite CnCSaga.com unter der Führung von Tchutch Online. Um dies zu feiern startet CnCSaga.com am kommenden Wochenende ein Wettbewerb. Wir wünschen unsere Freunde von CnCSaga.com alles Gute zum Geburtstag. Quelle: CnCSaga.com
  24. Die Zukunft des RTS-Genre

    Steve Burke von Gamers Nexus hatte die Chance einen der ehemaligen C&C Entwickler zu interviewen. Im dem Interview mit Steve “Lelldorianx” Burke von Gamers Nexus und mit dem ehemaligen C&C Entwickler Pat Pannullo auf der Gamescom ging es nicht nur um das Spiel Grey Goo sondern auch um die Zukunft des RTS-Genres. Pat Pannullo war damals bei Westwood Studios und war bei der Entwicklung von C&C Tiberian Sun und C&C Alarmstufe Rot dabei. Nun ist er bei Petroglyph und kümmert sich als Lead Designer um das Strategiespiel Grey Goo. Quelle: gamersnexus.net
  25. Unsere Kollegen von CnCSaga.com haben ein Concept Artwork von C&C 3: Tiberium Wars gefunden. Dieses Artwork zeigt ein alternatives Logo von Command & Conquer 3: Tiberium Wars. Es wurde irgendwann in der Entwicklung von EALA erstellt. Es war vielleicht gut, dass man sich für ein anderes Logo entschieden hat. Was haltet ihr denn von dem Logo? Quelle: CnCSaga.com