Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
AnNo1935

Nod in Tiberium!

8 Beiträge in diesem Thema

Nod war doch dabei, nur storytechnisch bedingt eben nichtmehr auf Kampfoperationen ausgerichtet. oO

Na ja, mag sein, aber wie wäre es gewesen wenn es 2 Kampagnen gegeben hätte, wo man sich wie bei C&C 4 hätte entscheiden können? Wenn das Ding im Multiplayer ging (glaube ich) wären beide Fraktionen dabei gewesen, oder?

Teile diesen Beitrag


Link to post
Share on other sites

Also ich glaube das hätte sehr interessant werden können.Stell mir die Nod Kampagne mehr wie so einen Metal Gear Solid Einsatz vor.Tarnen und täuschen.Vielleicht mit einem mobilen Tarngenerator, der dich für 10 sek unsichtbar macht.Was ich auch mal gerne gesehen hätte wäre auf Seiten der GDI wie man in einen riesigen Nod-Büro Komplex (eine Art Shinra Tower wie in FF7) einbricht um z.B. geheime Daten aus dem Computernetztwerk von Nod zu stehlen!!!

Teile diesen Beitrag


Link to post
Share on other sites
Nod war doch dabei' date=' nur storytechnisch bedingt eben nichtmehr auf Kampfoperationen ausgerichtet. oO[/quote']

Na ja, mag sein, aber wie wäre es gewesen wenn es 2 Kampagnen gegeben hätte, wo man sich wie bei C&C 4 hätte entscheiden können? Wenn das Ding im Multiplayer ging (glaube ich) wären beide Fraktionen dabei gewesen, oder?

Uh, Nod war in Tiberium nach allen vorliegenden Informationen keine eigenständige militärische Organisation mehr. Angesichts der Bedrohung durch die Scrin scheinen da beide Seiten sich ein wenig Zusammengerauft zu haben. Siehe dazu auch das Missionsvideo, in dem Maja mit Vega und Terra mitten in einem befestigten GDI-Stützpunkt quatscht - außer altem Misstrauen von Seiten Gallagher gibt es da keinerlei Feindschaft zwischen den beiden Seiten.

Es wurde außerdem im Vorfeld bestätigt, dass Nod auf keinen Fall eine eigenständige, spielbare Fraktion gewesen wäre. Das wurde vor allem in Hinblick auf den MP betont.

Teile diesen Beitrag


Link to post
Share on other sites
Nod war doch dabei' date=' nur storytechnisch bedingt eben nichtmehr auf Kampfoperationen ausgerichtet. oO[/quote']

Na ja, mag sein, aber wie wäre es gewesen wenn es 2 Kampagnen gegeben hätte, wo man sich wie bei C&C 4 hätte entscheiden können? Wenn das Ding im Multiplayer ging (glaube ich) wären beide Fraktionen dabei gewesen, oder?

Uh, Nod war in Tiberium nach allen vorliegenden Informationen keine eigenständige militärische Organisation mehr. Angesichts der Bedrohung durch die Scrin scheinen da beide Seiten sich ein wenig Zusammengerauft zu haben. Siehe dazu auch das Missionsvideo, in dem Maja mit Vega und Terra mitten in einem befestigten GDI-Stützpunkt quatscht - außer altem Misstrauen von Seiten Gallagher gibt es da keinerlei Feindschaft zwischen den beiden Seiten.

Es wurde außerdem im Vorfeld bestätigt, dass Nod auf keinen Fall eine eigenständige, spielbare Fraktion gewesen wäre. Das wurde vor allem in Hinblick auf den MP betont.

Wäre das nicht aber leicht dämlich, wenn es kein direktes Nod mehr gibt bzw. Nod nicht einmal im Multiplayer direkt auftaucht? Ich meine, gehen wir mal nun davon aus, Tiberian Twilight zählt wirklich zu Tiberium Saga, da haben sich Nod und GDI auch immer noch bekämpft. Ich weiß aktuell nicht die Zeitspanne, sollte aber, wenn es auch um die 2. Scrin Invasion geht, nach Tiberium Wars spielen, kann nun nicht sagen, ob die Entwickler da bereits was von C&C 4 wussten (dran gearbeitet haben)

Kann mich eben noch an ein Video erinnern, dass die 2. Scrin Invasion zeigte. Aber du hast durchaus recht, durch die Bedrohung könnten sich beide wirklich, wieder mal, zusammen getan haben. Möglich wäre es aber dann gewesen, wenn sich danach wieder beide gestritten hätten, oder ähnliches eben.

Teile diesen Beitrag


Link to post
Share on other sites

Nunja, die CNC4 Story kommt ja hauptsächlich dadurch Zustande, dass EA die zweite Scrin-Invasion einfach... ausfallen hat lassen. Gewissermaßen sollte man hier von zwei parallelen Handlungssträngen, die durch eine Verzweigung direkt nach TW/KW entstanden sind, ausgehen.

In CNC4 kam es ja auch zum weitreichenden Waffenstillstand zwischen Nod und GDI, als die Tiberiumbelastung höher wurde. In TIBERIUM ging die Belastung aber nie zurück (das TCN gibt es dort ja nicht), zusätzlich sind die Scrin noch mit haushohen Kampfmaschinen und berghohen Festungen mit dabei, wenn da wieder Nod vs GDI ausbricht ist's ruckzuck aus mit der Menschheit.

Wenn man sich die Concept-Arts für Nod anguckt, ist die Bruderschaft von einer Armee mehr zu einer Corporation geworden, als solches wird sie sich eher in die GDI-Gemeinschaft eingegliedert haben (wen will man sonst abzocken?). Der religiöse Flügel, zu dem auch die Figur Maja gehört, scheint eine Mischung aus Kontrollorgan für die Massen und tatsächlicher Kane-Verehrung zu sein; dass Maja mit minimalem Geleit in eine Hochsicherheitseinrichtung kann zeigt aber, dass vom den Massen der Bruderschaft (die sie ja zu einem Teil leiten würde) keine Aggression gegen die GDI mehr ausgeht.

Ganz ehrlich, ich finde diesen Ansatz um einiges Interessanter, als das ewige GDI vs. Nod. Ein globaler Krieg ist auch nur so lange glaubhaft, eine Seite musste da früher oder später abtreten und diese Integration/Unterwanderung ist mal ein gekonter Schachzug nach der ewigen Kane-lebt/lebt-nicht/lebt-wieder/lebt-nichtmehr/lebt-schon-wieder/ist-tot/ist-zurück-von-den-Toten-drum-kämpft-die-Bruderschaft Leier.

Teile diesen Beitrag


Link to post
Share on other sites

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen