Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Marcel

Die Unendliche Geschichte?

257 Beiträge in diesem Thema

Re: Die Unendliche Geschichte?Es war einmal in einem Haus, in dem etwas passiert ist, und man nicht genau wusste weshalb der Mann erst jetzt wiedergekommen war. So fing er an das Haus mit Gurken zu bewerfen. Danach machte er die Fenster auf um einen genauen Blick über die Sauerei zu bekommen. Draußen fuhren sechs Strahlenkanonen durch die Landschaft und zerschossen den Prime Tempel, bis die Ionenkanone der GDI in Position ging und feuerte. Danach kam ein Trupp von Zone-Troopers vorbei und fragten den Mann, ob er vielleicht noch weitere Gurken zum werfen habe.

Doch dann geschah etwas außergewöhnliches. Cyborgs stahlen seine Gurken und die Zone-Trooper versuchten das Hauptquartier der Gurkenarmee zu stürmen. Darin befand sich eine "Gurktombombe" die es nun auf die Stadt abgezielt hatte. Jeder, der versuchte sie zu zerstören scheiterte. Dann begann der Krieg zwischen Nod und der GDI wieder zu entfachen, welcher nur wenig Auswirkungen auf die Gurkensalat Arme hatte. Da der Professor eine Allergie hatte, welche durch einen länglichen und grünen Tiberiumstängel verursacht wurde, entschloss er sich diesen zu zerstören. Er nahm eine Handgranate und feuerte diese mit einer Wucht von zehn Gurken an den Tischlampenschirm, die Gurken schickten ihre Eliteeinheiten aus um die Gefahr der Tomaten-würger , deren Verfallsdatum schon abgelaufen war, zu bremsen. Doch niemand wusste, wie es an zustellen war.

Kein anderer außer Kane konnte helfen, jedoch machte es wenig Sinn ihn von den Scrin...

Teile diesen Beitrag


Link to post
Share on other sites

Re: Die Unendliche Geschichte?Es war einmal in einem Haus, in dem etwas passiert ist, und man nicht genau wusste weshalb der Mann erst jetzt wiedergekommen war. So fing er an das Haus mit Gurken zu bewerfen. Danach machte er die Fenster auf um einen genauen Blick über die Sauerei zu bekommen. Draußen fuhren sechs Strahlenkanonen durch die Landschaft und zerschossen den Prime Tempel, bis die Ionenkanone der GDI in Position ging und feuerte. Danach kam ein Trupp von Zone-Troopers vorbei und fragten den Mann, ob er vielleicht noch weitere Gurken zum werfen habe.

Doch dann geschah etwas außergewöhnliches. Cyborgs stahlen seine Gurken und die Zone-Trooper versuchten das Hauptquartier der Gurkenarmee zu stürmen. Darin befand sich eine "Gurktombombe" die es nun auf die Stadt abgezielt hatte. Jeder, der versuchte sie zu zerstören scheiterte. Dann begann der Krieg zwischen Nod und der GDI wieder zu entfachen, welcher nur wenig Auswirkungen auf die Gurkensalat Arme hatte. Da der Professor eine Allergie hatte, welche durch einen länglichen und grünen Tiberiumstängel verursacht wurde, entschloss er sich diesen zu zerstören. Er nahm eine Handgranate und feuerte diese mit einer Wucht von zehn Gurken an den Tischlampenschirm, die Gurken schickten ihre Eliteeinheiten aus um die Gefahr der Tomaten-würger , deren Verfallsdatum schon abgelaufen war, zu bremsen. Doch niemand wusste, wie es an zustellen war.

Kein anderer außer Kane konnte helfen, jedoch machte es wenig Sinn ihn von den Scrin zu retten. Da....

Teile diesen Beitrag


Link to post
Share on other sites

Es war einmal in einem Haus, in dem etwas passiert ist, und man nicht genau wusste weshalb der Mann erst jetzt wiedergekommen war. So fing er an das Haus mit Gurken zu bewerfen. Danach machte er die Fenster auf um einen genauen Blick über die Sauerei zu bekommen. Draußen fuhren sechs Strahlenkanonen durch die Landschaft und zerschossen den Prime Tempel, bis die Ionenkanone der GDI in Position ging und feuerte. Danach kam ein Trupp von Zone-Troopers vorbei und fragten den Mann, ob er vielleicht noch weitere Gurken zum werfen habe.

Doch dann geschah etwas außergewöhnliches. Cyborgs stahlen seine Gurken und die Zone-Trooper versuchten das Hauptquartier der Gurkenarmee zu stürmen. Darin befand sich eine "Gurktombombe" die es nun auf die Stadt abgezielt hatte. Jeder, der versuchte sie zu zerstören scheiterte. Dann begann der Krieg zwischen Nod und der GDI wieder zu entfachen, welcher nur wenig Auswirkungen auf die Gurkensalat Arme hatte. Da der Professor eine Allergie hatte, welche durch einen länglichen und grünen Tiberiumstängel verursacht wurde, entschloss er sich diesen zu zerstören. Er nahm eine Handgranate und feuerte diese mit einer Wucht von zehn Gurken an den Tischlampenschirm, die Gurken schickten ihre Eliteeinheiten aus um die Gefahr der Tomaten-würger , deren Verfallsdatum schon abgelaufen war, zu bremsen. Doch niemand wusste, wie es an zustellen war.

Kein anderer außer Kane konnte helfen, jedoch machte es wenig Sinn ihn von den Scrin zu retten. Da er durch das ...

Teile diesen Beitrag


Link to post
Share on other sites

Es war einmal in einem Haus, in dem etwas passiert ist, und man nicht genau wusste weshalb der Mann erst jetzt wiedergekommen war. So fing er an das Haus mit Gurken zu bewerfen. Danach machte er die Fenster auf um einen genauen Blick über die Sauerei zu bekommen. Draußen fuhren sechs Strahlenkanonen durch die Landschaft und zerschossen den Prime Tempel, bis die Ionenkanone der GDI in Position ging und feuerte. Danach kam ein Trupp von Zone-Troopers vorbei und fragten den Mann, ob er vielleicht noch weitere Gurken zum werfen habe.

Doch dann geschah etwas außergewöhnliches. Cyborgs stahlen seine Gurken und die Zone-Trooper versuchten das Hauptquartier der Gurkenarmee zu stürmen. Darin befand sich eine "Gurktombombe" die es nun auf die Stadt abgezielt hatte. Jeder, der versuchte sie zu zerstören scheiterte. Dann begann der Krieg zwischen Nod und der GDI wieder zu entfachen, welcher nur wenig Auswirkungen auf die Gurkensalat Arme hatte. Da der Professor eine Allergie hatte, welche durch einen länglichen und grünen Tiberiumstängel verursacht wurde, entschloss er sich diesen zu zerstören. Er nahm eine Handgranate und feuerte diese mit einer Wucht von zehn Gurken an den Tischlampenschirm, die Gurken schickten ihre Eliteeinheiten aus um die Gefahr der Tomaten-würger , deren Verfallsdatum schon abgelaufen war, zu bremsen. Doch niemand wusste, wie es an zustellen war.

Kein anderer außer Kane konnte helfen, jedoch machte es wenig Sinn ihn von den Scrin zu retten. Da er durch das Portal von der...

Teile diesen Beitrag


Link to post
Share on other sites

Es war einmal in einem Haus, in dem etwas passiert ist, und man nicht genau wusste weshalb der Mann erst jetzt wiedergekommen war. So fing er an das Haus mit Gurken zu bewerfen. Danach machte er die Fenster auf um einen genauen Blick über die Sauerei zu bekommen. Draußen fuhren sechs Strahlenkanonen durch die Landschaft und zerschossen den Prime Tempel, bis die Ionenkanone der GDI in Position ging und feuerte. Danach kam ein Trupp von Zone-Troopers vorbei und fragten den Mann, ob er vielleicht noch weitere Gurken zum werfen habe.

Doch dann geschah etwas außergewöhnliches. Cyborgs stahlen seine Gurken und die Zone-Trooper versuchten das Hauptquartier der Gurkenarmee zu stürmen. Darin befand sich eine "Gurktombombe" die es nun auf die Stadt abgezielt hatte. Jeder, der versuchte sie zu zerstören scheiterte. Dann begann der Krieg zwischen Nod und der GDI wieder zu entfachen, welcher nur wenig Auswirkungen auf die Gurkensalat Arme hatte. Da der Professor eine Allergie hatte, welche durch einen länglichen und grünen Tiberiumstängel verursacht wurde, entschloss er sich diesen zu zerstören. Er nahm eine Handgranate und feuerte diese mit einer Wucht von zehn Gurken an den Tischlampenschirm, die Gurken schickten ihre Eliteeinheiten aus um die Gefahr der Tomaten-würger , deren Verfallsdatum schon abgelaufen war, zu bremsen. Doch niemand wusste, wie es an zustellen war.

Kein anderer außer Kane konnte helfen, jedoch machte es wenig Sinn ihn von den Scrin zu retten. Da er durch das Portal von der anderen Seite gehört...

Teile diesen Beitrag


Link to post
Share on other sites

Es war einmal in einem Haus, in dem etwas passiert ist, und man nicht genau wusste weshalb der Mann erst jetzt wiedergekommen war. So fing er an das Haus mit Gurken zu bewerfen. Danach machte er die Fenster auf um einen genauen Blick über die Sauerei zu bekommen. Draußen fuhren sechs Strahlenkanonen durch die Landschaft und zerschossen den Prime Tempel, bis die Ionenkanone der GDI in Position ging und feuerte. Danach kam ein Trupp von Zone-Troopers vorbei und fragten den Mann, ob er vielleicht noch weitere Gurken zum werfen habe.

Doch dann geschah etwas außergewöhnliches. Cyborgs stahlen seine Gurken und die Zone-Trooper versuchten das Hauptquartier der Gurkenarmee zu stürmen. Darin befand sich eine "Gurktombombe" die es nun auf die Stadt abgezielt hatte. Jeder, der versuchte sie zu zerstören scheiterte. Dann begann der Krieg zwischen Nod und der GDI wieder zu entfachen, welcher nur wenig Auswirkungen auf die Gurkensalat Arme hatte. Da der Professor eine Allergie hatte, welche durch einen länglichen und grünen Tiberiumstängel verursacht wurde, entschloss er sich diesen zu zerstören. Er nahm eine Handgranate und feuerte diese mit einer Wucht von zehn Gurken an den Tischlampenschirm, die Gurken schickten ihre Eliteeinheiten aus um die Gefahr der Tomaten-würger , deren Verfallsdatum schon abgelaufen war, zu bremsen. Doch niemand wusste, wie es an zustellen war.

Kein anderer außer Kane konnte helfen, jedoch machte es wenig Sinn ihn von den Scrin zu retten. Da er durch das Portal von der anderen Seite gehört hat, wie die...

Teile diesen Beitrag


Link to post
Share on other sites

Es war einmal in einem Haus, in dem etwas passiert ist, und man nicht genau wusste weshalb der Mann erst jetzt wiedergekommen war. So fing er an das Haus mit Gurken zu bewerfen. Danach machte er die Fenster auf um einen genauen Blick über die Sauerei zu bekommen. Draußen fuhren sechs Strahlenkanonen durch die Landschaft und zerschossen den Prime Tempel, bis die Ionenkanone der GDI in Position ging und feuerte. Danach kam ein Trupp von Zone-Troopers vorbei und fragten den Mann, ob er vielleicht noch weitere Gurken zum werfen habe.

Doch dann geschah etwas außergewöhnliches. Cyborgs stahlen seine Gurken und die Zone-Trooper versuchten das Hauptquartier der Gurkenarmee zu stürmen. Darin befand sich eine "Gurktombombe" die es nun auf die Stadt abgezielt hatte. Jeder, der versuchte sie zu zerstören scheiterte. Dann begann der Krieg zwischen Nod und der GDI wieder zu entfachen, welcher nur wenig Auswirkungen auf die Gurkensalat Arme hatte. Da der Professor eine Allergie hatte, welche durch einen länglichen und grünen Tiberiumstängel verursacht wurde, entschloss er sich diesen zu zerstören. Er nahm eine Handgranate und feuerte diese mit einer Wucht von zehn Gurken an den Tischlampenschirm, die Gurken schickten ihre Eliteeinheiten aus um die Gefahr der Tomaten-würger , deren Verfallsdatum schon abgelaufen war, zu bremsen. Doch niemand wusste, wie es an zustellen war.

Kein anderer außer Kane konnte helfen, jedoch machte es wenig Sinn ihn von den Scrin zu retten. Da er durch das Portal von der anderen Seite gehört hat, wie die Scrin genau dadurch...

Teile diesen Beitrag


Link to post
Share on other sites

Es war einmal in einem Haus, in dem etwas passiert ist, und man nicht genau wusste weshalb der Mann erst jetzt wiedergekommen war. So fing er an das Haus mit Gurken zu bewerfen. Danach machte er die Fenster auf um einen genauen Blick über die Sauerei zu bekommen. Draußen fuhren sechs Strahlenkanonen durch die Landschaft und zerschossen den Prime Tempel, bis die Ionenkanone der GDI in Position ging und feuerte. Danach kam ein Trupp von Zone-Troopers vorbei und fragten den Mann, ob er vielleicht noch weitere Gurken zum werfen habe.

Doch dann geschah etwas außergewöhnliches. Cyborgs stahlen seine Gurken und die Zone-Trooper versuchten das Hauptquartier der Gurkenarmee zu stürmen. Darin befand sich eine "Gurktombombe" die es nun auf die Stadt abgezielt hatte. Jeder, der versuchte sie zu zerstören scheiterte. Dann begann der Krieg zwischen Nod und der GDI wieder zu entfachen, welcher nur wenig Auswirkungen auf die Gurkensalat Arme hatte. Da der Professor eine Allergie hatte, welche durch einen länglichen und grünen Tiberiumstängel verursacht wurde, entschloss er sich diesen zu zerstören. Er nahm eine Handgranate und feuerte diese mit einer Wucht von zehn Gurken an den Tischlampenschirm, die Gurken schickten ihre Eliteeinheiten aus um die Gefahr der Tomaten-würger , deren Verfallsdatum schon abgelaufen war, zu bremsen. Doch niemand wusste, wie es an zustellen war.

Kein anderer außer Kane konnte helfen, jedoch machte es wenig Sinn ihn von den Scrin zu retten. Da er durch das Portal von der anderen Seite gehört hat, wie die Scrin genau dadurch wieder auf die...

Teile diesen Beitrag


Link to post
Share on other sites

Es war einmal in einem Haus, in dem etwas passiert ist, und man nicht genau wusste weshalb der Mann erst jetzt wiedergekommen war. So fing er an das Haus mit Gurken zu bewerfen. Danach machte er die Fenster auf um einen genauen Blick über die Sauerei zu bekommen. Draußen fuhren sechs Strahlenkanonen durch die Landschaft und zerschossen den Prime Tempel, bis die Ionenkanone der GDI in Position ging und feuerte. Danach kam ein Trupp von Zone-Troopers vorbei und fragten den Mann, ob er vielleicht noch weitere Gurken zum werfen habe.

Doch dann geschah etwas außergewöhnliches. Cyborgs stahlen seine Gurken und die Zone-Trooper versuchten das Hauptquartier der Gurkenarmee zu stürmen. Darin befand sich eine "Gurktombombe" die es nun auf die Stadt abgezielt hatte. Jeder, der versuchte sie zu zerstören scheiterte. Dann begann der Krieg zwischen Nod und der GDI wieder zu entfachen, welcher nur wenig Auswirkungen auf die Gurkensalat Arme hatte. Da der Professor eine Allergie hatte, welche durch einen länglichen und grünen Tiberiumstängel verursacht wurde, entschloss er sich diesen zu zerstören. Er nahm eine Handgranate und feuerte diese mit einer Wucht von zehn Gurken an den Tischlampenschirm, die Gurken schickten ihre Eliteeinheiten aus um die Gefahr der Tomaten-würger , deren Verfallsdatum schon abgelaufen war, zu bremsen. Doch niemand wusste, wie es an zustellen war.

Kein anderer außer Kane konnte helfen, jedoch machte es wenig Sinn ihn von den Scrin zu retten. Da er durch das Portal von der anderen Seite gehört hat, wie die Scrin genau dadurch wieder auf die Erde gekommen wären ...

Teile diesen Beitrag


Link to post
Share on other sites

Es war einmal in einem Haus, in dem etwas passiert ist, und man nicht genau wusste weshalb der Mann erst jetzt wiedergekommen war. So fing er an das Haus mit Gurken zu bewerfen. Danach machte er die Fenster auf um einen genauen Blick über die Sauerei zu bekommen. Draußen fuhren sechs Strahlenkanonen durch die Landschaft und zerschossen den Prime Tempel, bis die Ionenkanone der GDI in Position ging und feuerte. Danach kam ein Trupp von Zone-Troopers vorbei und fragten den Mann, ob er vielleicht noch weitere Gurken zum werfen habe.

Doch dann geschah etwas außergewöhnliches. Cyborgs stahlen seine Gurken und die Zone-Trooper versuchten das Hauptquartier der Gurkenarmee zu stürmen. Darin befand sich eine "Gurktombombe" die es nun auf die Stadt abgezielt hatte. Jeder, der versuchte sie zu zerstören scheiterte. Dann begann der Krieg zwischen Nod und der GDI wieder zu entfachen, welcher nur wenig Auswirkungen auf die Gurkensalat Arme hatte. Da der Professor eine Allergie hatte, welche durch einen länglichen und grünen Tiberiumstängel verursacht wurde, entschloss er sich diesen zu zerstören. Er nahm eine Handgranate und feuerte diese mit einer Wucht von zehn Gurken an den Tischlampenschirm, die Gurken schickten ihre Eliteeinheiten aus um die Gefahr der Tomaten-würger , deren Verfallsdatum schon abgelaufen war, zu bremsen. Doch niemand wusste, wie es an zustellen war.

Kein anderer außer Kane konnte helfen, jedoch machte es wenig Sinn ihn von den Scrin zu retten. Da er durch das Portal von der anderen Seite gehört hat, wie die Scrin genau dadurch wieder auf die Erde gekommen wären um ihre 2. ...

Teile diesen Beitrag


Link to post
Share on other sites

Es war einmal in einem Haus, in dem etwas passiert ist, und man nicht genau wusste weshalb der Mann erst jetzt wiedergekommen war. So fing er an das Haus mit Gurken zu bewerfen. Danach machte er die Fenster auf um einen genauen Blick über die Sauerei zu bekommen. Draußen fuhren sechs Strahlenkanonen durch die Landschaft und zerschossen den Prime Tempel, bis die Ionenkanone der GDI in Position ging und feuerte. Danach kam ein Trupp von Zone-Troopers vorbei und fragten den Mann, ob er vielleicht noch weitere Gurken zum werfen habe.

Doch dann geschah etwas außergewöhnliches. Cyborgs stahlen seine Gurken und die Zone-Trooper versuchten das Hauptquartier der Gurkenarmee zu stürmen. Darin befand sich eine "Gurktombombe" die es nun auf die Stadt abgezielt hatte. Jeder, der versuchte sie zu zerstören scheiterte. Dann begann der Krieg zwischen Nod und der GDI wieder zu entfachen, welcher nur wenig Auswirkungen auf die Gurkensalat Arme hatte. Da der Professor eine Allergie hatte, welche durch einen länglichen und grünen Tiberiumstängel verursacht wurde, entschloss er sich diesen zu zerstören. Er nahm eine Handgranate und feuerte diese mit einer Wucht von zehn Gurken an den Tischlampenschirm, die Gurken schickten ihre Eliteeinheiten aus um die Gefahr der Tomaten-würger , deren Verfallsdatum schon abgelaufen war, zu bremsen. Doch niemand wusste, wie es an zustellen war.

Kein anderer außer Kane konnte helfen, jedoch machte es wenig Sinn ihn von den Scrin zu retten. Da er durch das Portal von der anderen Seite gehört hat, wie die Scrin genau dadurch wieder auf die Erde gekommen wären um ihre 2. Invasion zu starten.

Teile diesen Beitrag


Link to post
Share on other sites

Es war einmal in einem Haus, in dem etwas passiert ist, und man nicht genau wusste weshalb der Mann erst jetzt wiedergekommen war. So fing er an das Haus mit Gurken zu bewerfen. Danach machte er die Fenster auf um einen genauen Blick über die Sauerei zu bekommen. Draußen fuhren sechs Strahlenkanonen durch die Landschaft und zerschossen den Prime Tempel, bis die Ionenkanone der GDI in Position ging und feuerte. Danach kam ein Trupp von Zone-Troopers vorbei und fragten den Mann, ob er vielleicht noch weitere Gurken zum werfen habe.

Doch dann geschah etwas außergewöhnliches. Cyborgs stahlen seine Gurken und die Zone-Trooper versuchten das Hauptquartier der Gurkenarmee zu stürmen. Darin befand sich eine "Gurktombombe" die es nun auf die Stadt abgezielt hatte. Jeder, der versuchte sie zu zerstören scheiterte. Dann begann der Krieg zwischen Nod und der GDI wieder zu entfachen, welcher nur wenig Auswirkungen auf die Gurkensalat Arme hatte. Da der Professor eine Allergie hatte, welche durch einen länglichen und grünen Tiberiumstängel verursacht wurde, entschloss er sich diesen zu zerstören. Er nahm eine Handgranate und feuerte diese mit einer Wucht von zehn Gurken an den Tischlampenschirm, die Gurken schickten ihre Eliteeinheiten aus um die Gefahr der Tomaten-würger , deren Verfallsdatum schon abgelaufen war, zu bremsen. Doch niemand wusste, wie es an zustellen war.

Kein anderer außer Kane konnte helfen, jedoch machte es wenig Sinn ihn von den Scrin zu retten. Da er durch das Portal von der anderen Seite gehört hat, wie die Scrin genau dadurch wieder auf die Erde gekommen wären um ihre 2. Invasion zu starten. Doch da die

Teile diesen Beitrag


Link to post
Share on other sites

Es war einmal in einem Haus, in dem etwas passiert ist, und man nicht genau wusste weshalb der Mann erst jetzt wiedergekommen war. So fing er an das Haus mit Gurken zu bewerfen. Danach machte er die Fenster auf um einen genauen Blick über die Sauerei zu bekommen. Draußen fuhren sechs Strahlenkanonen durch die Landschaft und zerschossen den Prime Tempel, bis die Ionenkanone der GDI in Position ging und feuerte. Danach kam ein Trupp von Zone-Troopers vorbei und fragten den Mann, ob er vielleicht noch weitere Gurken zum werfen habe.

Doch dann geschah etwas außergewöhnliches. Cyborgs stahlen seine Gurken und die Zone-Trooper versuchten das Hauptquartier der Gurkenarmee zu stürmen. Darin befand sich eine "Gurktombombe" die es nun auf die Stadt abgezielt hatte. Jeder, der versuchte sie zu zerstören scheiterte. Dann begann der Krieg zwischen Nod und der GDI wieder zu entfachen, welcher nur wenig Auswirkungen auf die Gurkensalat Arme hatte. Da der Professor eine Allergie hatte, welche durch einen länglichen und grünen Tiberiumstängel verursacht wurde, entschloss er sich diesen zu zerstören. Er nahm eine Handgranate und feuerte diese mit einer Wucht von zehn Gurken an den Tischlampenschirm, die Gurken schickten ihre Eliteeinheiten aus um die Gefahr der Tomaten-würger , deren Verfallsdatum schon abgelaufen war, zu bremsen. Doch niemand wusste, wie es an zustellen war.

Kein anderer außer Kane konnte helfen, jedoch machte es wenig Sinn ihn von den Scrin zu retten. Da er durch das Portal von der anderen Seite gehört hat, wie die Scrin genau dadurch wieder auf die Erde gekommen wären um ihre 2. Invasion zu starten. Doch da die Scrin vergessen haben...

Teile diesen Beitrag


Link to post
Share on other sites

Es war einmal in einem Haus, in dem etwas passiert ist, und man nicht genau wusste weshalb der Mann erst jetzt wiedergekommen war. So fing er an das Haus mit Gurken zu bewerfen. Danach machte er die Fenster auf um einen genauen Blick über die Sauerei zu bekommen. Draußen fuhren sechs Strahlenkanonen durch die Landschaft und zerschossen den Prime Tempel, bis die Ionenkanone der GDI in Position ging und feuerte. Danach kam ein Trupp von Zone-Troopers vorbei und fragten den Mann, ob er vielleicht noch weitere Gurken zum werfen habe.

Doch dann geschah etwas außergewöhnliches. Cyborgs stahlen seine Gurken und die Zone-Trooper versuchten das Hauptquartier der Gurkenarmee zu stürmen. Darin befand sich eine "Gurktombombe" die es nun auf die Stadt abgezielt hatte. Jeder, der versuchte sie zu zerstören scheiterte. Dann begann der Krieg zwischen Nod und der GDI wieder zu entfachen, welcher nur wenig Auswirkungen auf die Gurkensalat Arme hatte. Da der Professor eine Allergie hatte, welche durch einen länglichen und grünen Tiberiumstängel verursacht wurde, entschloss er sich diesen zu zerstören. Er nahm eine Handgranate und feuerte diese mit einer Wucht von zehn Gurken an den Tischlampenschirm, die Gurken schickten ihre Eliteeinheiten aus um die Gefahr der Tomaten-würger , deren Verfallsdatum schon abgelaufen war, zu bremsen. Doch niemand wusste, wie es an zustellen war.

Kein anderer außer Kane konnte helfen, jedoch machte es wenig Sinn ihn von den Scrin zu retten. Da er durch das Portal von der anderen Seite gehört hat, wie die Scrin genau dadurch wieder auf die Erde gekommen wären um ihre 2. Invasion zu starten. Doch da die Scrin vergessen haben ihre Schiffe aufzutanken...

Teile diesen Beitrag


Link to post
Share on other sites

Es war einmal in einem Haus, in dem etwas passiert ist, und man nicht genau wusste weshalb der Mann erst jetzt wiedergekommen war. So fing er an das Haus mit Gurken zu bewerfen. Danach machte er die Fenster auf um einen genauen Blick über die Sauerei zu bekommen. Draußen fuhren sechs Strahlenkanonen durch die Landschaft und zerschossen den Prime Tempel, bis die Ionenkanone der GDI in Position ging und feuerte. Danach kam ein Trupp von Zone-Troopers vorbei und fragten den Mann, ob er vielleicht noch weitere Gurken zum werfen habe.

Doch dann geschah etwas außergewöhnliches. Cyborgs stahlen seine Gurken und die Zone-Trooper versuchten das Hauptquartier der Gurkenarmee zu stürmen. Darin befand sich eine "Gurktombombe" die es nun auf die Stadt abgezielt hatte. Jeder, der versuchte sie zu zerstören scheiterte. Dann begann der Krieg zwischen Nod und der GDI wieder zu entfachen, welcher nur wenig Auswirkungen auf die Gurkensalat Arme hatte. Da der Professor eine Allergie hatte, welche durch einen länglichen und grünen Tiberiumstängel verursacht wurde, entschloss er sich diesen zu zerstören. Er nahm eine Handgranate und feuerte diese mit einer Wucht von zehn Gurken an den Tischlampenschirm, die Gurken schickten ihre Eliteeinheiten aus um die Gefahr der Tomaten-würger , deren Verfallsdatum schon abgelaufen war, zu bremsen. Doch niemand wusste, wie es an zustellen war.

Kein anderer außer Kane konnte helfen, jedoch machte es wenig Sinn ihn von den Scrin zu retten. Da er durch das Portal von der anderen Seite gehört hat, wie die Scrin genau dadurch wieder auf die Erde gekommen wären um ihre 2. Invasion zu starten. Doch da die Scrin vergessen haben ihre Schiffe aufzutanken und ihre Soldaten...

Teile diesen Beitrag


Link to post
Share on other sites

s war einmal in einem Haus, in dem etwas passiert ist, und man nicht genau wusste weshalb der Mann erst jetzt wiedergekommen war. So fing er an das Haus mit Gurken zu bewerfen. Danach machte er die Fenster auf um einen genauen Blick über die Sauerei zu bekommen. Draußen fuhren sechs Strahlenkanonen durch die Landschaft und zerschossen den Prime Tempel, bis die Ionenkanone der GDI in Position ging und feuerte. Danach kam ein Trupp von Zone-Troopers vorbei und fragten den Mann, ob er vielleicht noch weitere Gurken zum werfen habe.

Doch dann geschah etwas außergewöhnliches. Cyborgs stahlen seine Gurken und die Zone-Trooper versuchten das Hauptquartier der Gurkenarmee zu stürmen. Darin befand sich eine "Gurktombombe" die es nun auf die Stadt abgezielt hatte. Jeder, der versuchte sie zu zerstören scheiterte. Dann begann der Krieg zwischen Nod und der GDI wieder zu entfachen, welcher nur wenig Auswirkungen auf die Gurkensalat Arme hatte. Da der Professor eine Allergie hatte, welche durch einen länglichen und grünen Tiberiumstängel verursacht wurde, entschloss er sich diesen zu zerstören. Er nahm eine Handgranate und feuerte diese mit einer Wucht von zehn Gurken an den Tischlampenschirm, die Gurken schickten ihre Eliteeinheiten aus um die Gefahr der Tomaten-würger , deren Verfallsdatum schon abgelaufen war, zu bremsen. Doch niemand wusste, wie es an zustellen war.

Kein anderer außer Kane konnte helfen, jedoch machte es wenig Sinn ihn von den Scrin zu retten. Da er durch das Portal von der anderen Seite gehört hat, wie die Scrin genau dadurch wieder auf die Erde gekommen wären um ihre 2. Invasion zu starten. Doch da die Scrin vergessen haben ihre Schiffe aufzutanken und ihre Soldaten nicht gefüttert haben...

Teile diesen Beitrag


Link to post
Share on other sites

Es war einmal in einem Haus, in dem etwas passiert ist, und man nicht genau wusste weshalb der Mann erst jetzt wiedergekommen war. So fing er an das Haus mit Gurken zu bewerfen. Danach machte er die Fenster auf um einen genauen Blick über die Sauerei zu bekommen. Draußen fuhren sechs Strahlenkanonen durch die Landschaft und zerschossen den Prime Tempel, bis die Ionenkanone der GDI in Position ging und feuerte. Danach kam ein Trupp von Zone-Troopers vorbei und fragten den Mann, ob er vielleicht noch weitere Gurken zum werfen habe.

Doch dann geschah etwas außergewöhnliches. Cyborgs stahlen seine Gurken und die Zone-Trooper versuchten das Hauptquartier der Gurkenarmee zu stürmen. Darin befand sich eine "Gurktombombe" die es nun auf die Stadt abgezielt hatte. Jeder, der versuchte sie zu zerstören scheiterte. Dann begann der Krieg zwischen Nod und der GDI wieder zu entfachen, welcher nur wenig Auswirkungen auf die Gurkensalat Arme hatte. Da der Professor eine Allergie hatte, welche durch einen länglichen und grünen Tiberiumstängel verursacht wurde, entschloss er sich diesen zu zerstören. Er nahm eine Handgranate und feuerte diese mit einer Wucht von zehn Gurken an den Tischlampenschirm, die Gurken schickten ihre Eliteeinheiten aus um die Gefahr der Tomaten-würger , deren Verfallsdatum schon abgelaufen war, zu bremsen. Doch niemand wusste, wie es an zustellen war.

Kein anderer außer Kane konnte helfen, jedoch machte es wenig Sinn ihn von den Scrin zu retten. Da er durch das Portal von der anderen Seite gehört hat, wie die Scrin genau dadurch wieder auf die Erde gekommen wären um ihre 2. Invasion zu starten. Doch da die Scrin vergessen haben ihre Schiffe aufzutanken und ihre Soldaten nicht gefüttert haben, konnten sie nicht...

Teile diesen Beitrag


Link to post
Share on other sites

Es war einmal in einem Haus, in dem etwas passiert ist, und man nicht genau wusste weshalb der Mann erst jetzt wiedergekommen war. So fing er an das Haus mit Gurken zu bewerfen. Danach machte er die Fenster auf um einen genauen Blick über die Sauerei zu bekommen. Draußen fuhren sechs Strahlenkanonen durch die Landschaft und zerschossen den Prime Tempel, bis die Ionenkanone der GDI in Position ging und feuerte. Danach kam ein Trupp von Zone-Troopers vorbei und fragten den Mann, ob er vielleicht noch weitere Gurken zum werfen habe.

Doch dann geschah etwas außergewöhnliches. Cyborgs stahlen seine Gurken und die Zone-Trooper versuchten das Hauptquartier der Gurkenarmee zu stürmen. Darin befand sich eine "Gurktombombe" die es nun auf die Stadt abgezielt hatte. Jeder, der versuchte sie zu zerstören scheiterte. Dann begann der Krieg zwischen Nod und der GDI wieder zu entfachen, welcher nur wenig Auswirkungen auf die Gurkensalat Arme hatte. Da der Professor eine Allergie hatte, welche durch einen länglichen und grünen Tiberiumstängel verursacht wurde, entschloss er sich diesen zu zerstören. Er nahm eine Handgranate und feuerte diese mit einer Wucht von zehn Gurken an den Tischlampenschirm, die Gurken schickten ihre Eliteeinheiten aus um die Gefahr der Tomaten-würger , deren Verfallsdatum schon abgelaufen war, zu bremsen. Doch niemand wusste, wie es an zustellen war.

Kein anderer außer Kane konnte helfen, jedoch machte es wenig Sinn ihn von den Scrin zu retten. Da er durch das Portal von der anderen Seite gehört hat, wie die Scrin genau dadurch wieder auf die Erde gekommen wären um ihre 2. Invasion zu starten. Doch da die Scrin vergessen haben ihre Schiffe aufzutanken und ihre Soldaten nicht gefüttert haben, konnten sie nicht durch das Portal...

Teile diesen Beitrag


Link to post
Share on other sites

Es war einmal in einem Haus, in dem etwas passiert ist, und man nicht genau wusste weshalb der Mann erst jetzt wiedergekommen war. So fing er an das Haus mit Gurken zu bewerfen. Danach machte er die Fenster auf um einen genauen Blick über die Sauerei zu bekommen. Draußen fuhren sechs Strahlenkanonen durch die Landschaft und zerschossen den Prime Tempel, bis die Ionenkanone der GDI in Position ging und feuerte. Danach kam ein Trupp von Zone-Troopers vorbei und fragten den Mann, ob er vielleicht noch weitere Gurken zum werfen habe.

Doch dann geschah etwas außergewöhnliches. Cyborgs stahlen seine Gurken und die Zone-Trooper versuchten das Hauptquartier der Gurkenarmee zu stürmen. Darin befand sich eine "Gurktombombe" die es nun auf die Stadt abgezielt hatte. Jeder, der versuchte sie zu zerstören scheiterte. Dann begann der Krieg zwischen Nod und der GDI wieder zu entfachen, welcher nur wenig Auswirkungen auf die Gurkensalat Arme hatte. Da der Professor eine Allergie hatte, welche durch einen länglichen und grünen Tiberiumstängel verursacht wurde, entschloss er sich diesen zu zerstören. Er nahm eine Handgranate und feuerte diese mit einer Wucht von zehn Gurken an den Tischlampenschirm, die Gurken schickten ihre Eliteeinheiten aus um die Gefahr der Tomaten-würger , deren Verfallsdatum schon abgelaufen war, zu bremsen. Doch niemand wusste, wie es an zustellen war.

Kein anderer außer Kane konnte helfen, jedoch machte es wenig Sinn ihn von den Scrin zu retten. Da er durch das Portal von der anderen Seite gehört hat, wie die Scrin genau dadurch wieder auf die Erde gekommen wären um ihre 2. Invasion zu starten. Doch da die Scrin vergessen haben ihre Schiffe aufzutanken und ihre Soldaten nicht gefüttert haben, konnten sie nicht durch das Portal zur Erde gehen. ...

Teile diesen Beitrag


Link to post
Share on other sites

Es war einmal in einem Haus, in dem etwas passiert ist, und man nicht genau wusste weshalb der Mann erst jetzt wiedergekommen war. So fing er an das Haus mit Gurken zu bewerfen. Danach machte er die Fenster auf um einen genauen Blick über die Sauerei zu bekommen. Draußen fuhren sechs Strahlenkanonen durch die Landschaft und zerschossen den Prime Tempel, bis die Ionenkanone der GDI in Position ging und feuerte. Danach kam ein Trupp von Zone-Troopers vorbei und fragten den Mann, ob er vielleicht noch weitere Gurken zum werfen habe.

Doch dann geschah etwas außergewöhnliches. Cyborgs stahlen seine Gurken und die Zone-Trooper versuchten das Hauptquartier der Gurkenarmee zu stürmen. Darin befand sich eine "Gurktombombe" die es nun auf die Stadt abgezielt hatte. Jeder, der versuchte sie zu zerstören scheiterte. Dann begann der Krieg zwischen Nod und der GDI wieder zu entfachen, welcher nur wenig Auswirkungen auf die Gurkensalat Arme hatte. Da der Professor eine Allergie hatte, welche durch einen länglichen und grünen Tiberiumstängel verursacht wurde, entschloss er sich diesen zu zerstören. Er nahm eine Handgranate und feuerte diese mit einer Wucht von zehn Gurken an den Tischlampenschirm, die Gurken schickten ihre Eliteeinheiten aus um die Gefahr der Tomaten-würger , deren Verfallsdatum schon abgelaufen war, zu bremsen. Doch niemand wusste, wie es an zustellen war.

Kein anderer außer Kane konnte helfen, jedoch machte es wenig Sinn ihn von den Scrin zu retten. Da er durch das Portal von der anderen Seite gehört hat, wie die Scrin genau dadurch wieder auf die Erde gekommen wären um ihre 2. Invasion zu starten. Doch da die Scrin vergessen haben ihre Schiffe aufzutanken und ihre Soldaten nicht gefüttert haben, konnten sie nicht durch das Portal zur Erde gehen. Dadurch war die...

Teile diesen Beitrag


Link to post
Share on other sites

Es war einmal in einem Haus, in dem etwas passiert ist, und man nicht genau wusste weshalb der Mann erst jetzt wiedergekommen war. So fing er an das Haus mit Gurken zu bewerfen. Danach machte er die Fenster auf um einen genauen Blick über die Sauerei zu bekommen. Draußen fuhren sechs Strahlenkanonen durch die Landschaft und zerschossen den Prime Tempel, bis die Ionenkanone der GDI in Position ging und feuerte. Danach kam ein Trupp von Zone-Troopers vorbei und fragten den Mann, ob er vielleicht noch weitere Gurken zum werfen habe.

Doch dann geschah etwas außergewöhnliches. Cyborgs stahlen seine Gurken und die Zone-Trooper versuchten das Hauptquartier der Gurkenarmee zu stürmen. Darin befand sich eine "Gurktombombe" die es nun auf die Stadt abgezielt hatte. Jeder, der versuchte sie zu zerstören scheiterte. Dann begann der Krieg zwischen Nod und der GDI wieder zu entfachen, welcher nur wenig Auswirkungen auf die Gurkensalat Arme hatte. Da der Professor eine Allergie hatte, welche durch einen länglichen und grünen Tiberiumstängel verursacht wurde, entschloss er sich diesen zu zerstören. Er nahm eine Handgranate und feuerte diese mit einer Wucht von zehn Gurken an den Tischlampenschirm, die Gurken schickten ihre Eliteeinheiten aus um die Gefahr der Tomaten-würger , deren Verfallsdatum schon abgelaufen war, zu bremsen. Doch niemand wusste, wie es an zustellen war.

Kein anderer außer Kane konnte helfen, jedoch machte es wenig Sinn ihn von den Scrin zu retten. Da er durch das Portal von der anderen Seite gehört hat, wie die Scrin genau dadurch wieder auf die Erde gekommen wären um ihre 2. Invasion zu starten. Doch da die Scrin vergessen haben ihre Schiffe aufzutanken und ihre Soldaten nicht gefüttert haben, konnten sie nicht durch das Portal zur Erde gehen. Dadurch war die ganze Sache gescheitert.

Teile diesen Beitrag


Link to post
Share on other sites

Es war einmal in einem Haus, in dem etwas passiert ist, und man nicht genau wusste weshalb der Mann erst jetzt wiedergekommen war. So fing er an das Haus mit Gurken zu bewerfen. Danach machte er die Fenster auf um einen genauen Blick über die Sauerei zu bekommen. Draußen fuhren sechs Strahlenkanonen durch die Landschaft und zerschossen den Prime Tempel, bis die Ionenkanone der GDI in Position ging und feuerte. Danach kam ein Trupp von Zone-Troopers vorbei und fragten den Mann, ob er vielleicht noch weitere Gurken zum werfen habe.

Doch dann geschah etwas außergewöhnliches. Cyborgs stahlen seine Gurken und die Zone-Trooper versuchten das Hauptquartier der Gurkenarmee zu stürmen. Darin befand sich eine "Gurktombombe" die es nun auf die Stadt abgezielt hatte. Jeder, der versuchte sie zu zerstören scheiterte. Dann begann der Krieg zwischen Nod und der GDI wieder zu entfachen, welcher nur wenig Auswirkungen auf die Gurkensalat Arme hatte. Da der Professor eine Allergie hatte, welche durch einen länglichen und grünen Tiberiumstängel verursacht wurde, entschloss er sich diesen zu zerstören. Er nahm eine Handgranate und feuerte diese mit einer Wucht von zehn Gurken an den Tischlampenschirm, die Gurken schickten ihre Eliteeinheiten aus um die Gefahr der Tomaten-würger , deren Verfallsdatum schon abgelaufen war, zu bremsen. Doch niemand wusste, wie es an zustellen war.

Kein anderer außer Kane konnte helfen, jedoch machte es wenig Sinn ihn von den Scrin zu retten. Da er durch das Portal von der anderen Seite gehört hat, wie die Scrin genau dadurch wieder auf die Erde gekommen wären um ihre 2. Invasion zu starten. Doch da die Scrin vergessen haben ihre Schiffe aufzutanken und ihre Soldaten nicht gefüttert haben, konnten sie nicht durch das Portal zur Erde gehen. Dadurch war die ganze Sache gescheitert.

Doch das was...

Teile diesen Beitrag


Link to post
Share on other sites

Es war einmal in einem Haus, in dem etwas passiert ist, und man nicht genau wusste weshalb der Mann erst jetzt wiedergekommen war. So fing er an das Haus mit Gurken zu bewerfen. Danach machte er die Fenster auf um einen genauen Blick über die Sauerei zu bekommen. Draußen fuhren sechs Strahlenkanonen durch die Landschaft und zerschossen den Prime Tempel, bis die Ionenkanone der GDI in Position ging und feuerte. Danach kam ein Trupp von Zone-Troopers vorbei und fragten den Mann, ob er vielleicht noch weitere Gurken zum werfen habe.

Doch dann geschah etwas außergewöhnliches. Cyborgs stahlen seine Gurken und die Zone-Trooper versuchten das Hauptquartier der Gurkenarmee zu stürmen. Darin befand sich eine "Gurktombombe" die es nun auf die Stadt abgezielt hatte. Jeder, der versuchte sie zu zerstören scheiterte. Dann begann der Krieg zwischen Nod und der GDI wieder zu entfachen, welcher nur wenig Auswirkungen auf die Gurkensalat Arme hatte. Da der Professor eine Allergie hatte, welche durch einen länglichen und grünen Tiberiumstängel verursacht wurde, entschloss er sich diesen zu zerstören. Er nahm eine Handgranate und feuerte diese mit einer Wucht von zehn Gurken an den Tischlampenschirm, die Gurken schickten ihre Eliteeinheiten aus um die Gefahr der Tomaten-würger , deren Verfallsdatum schon abgelaufen war, zu bremsen. Doch niemand wusste, wie es an zustellen war.

Kein anderer außer Kane konnte helfen, jedoch machte es wenig Sinn ihn von den Scrin zu retten. Da er durch das Portal von der anderen Seite gehört hat, wie die Scrin genau dadurch wieder auf die Erde gekommen wären um ihre 2. Invasion zu starten. Doch da die Scrin vergessen haben ihre Schiffe aufzutanken und ihre Soldaten nicht gefüttert haben, konnten sie nicht durch das Portal zur Erde gehen. Dadurch war die ganze Sache gescheitert.

Doch das was Nod vor hatte...

Teile diesen Beitrag


Link to post
Share on other sites

Es war einmal in einem Haus, in dem etwas passiert ist, und man nicht genau wusste weshalb der Mann erst jetzt wiedergekommen war. So fing er an das Haus mit Gurken zu bewerfen. Danach machte er die Fenster auf um einen genauen Blick über die Sauerei zu bekommen. Draußen fuhren sechs Strahlenkanonen durch die Landschaft und zerschossen den Prime Tempel, bis die Ionenkanone der GDI in Position ging und feuerte. Danach kam ein Trupp von Zone-Troopers vorbei und fragten den Mann, ob er vielleicht noch weitere Gurken zum werfen habe.

Doch dann geschah etwas außergewöhnliches. Cyborgs stahlen seine Gurken und die Zone-Trooper versuchten das Hauptquartier der Gurkenarmee zu stürmen. Darin befand sich eine "Gurktombombe" die es nun auf die Stadt abgezielt hatte. Jeder, der versuchte sie zu zerstören scheiterte. Dann begann der Krieg zwischen Nod und der GDI wieder zu entfachen, welcher nur wenig Auswirkungen auf die Gurkensalat Arme hatte. Da der Professor eine Allergie hatte, welche durch einen länglichen und grünen Tiberiumstängel verursacht wurde, entschloss er sich diesen zu zerstören. Er nahm eine Handgranate und feuerte diese mit einer Wucht von zehn Gurken an den Tischlampenschirm, die Gurken schickten ihre Eliteeinheiten aus um die Gefahr der Tomaten-würger , deren Verfallsdatum schon abgelaufen war, zu bremsen. Doch niemand wusste, wie es an zustellen war.

Kein anderer außer Kane konnte helfen, jedoch machte es wenig Sinn ihn von den Scrin zu retten. Da er durch das Portal von der anderen Seite gehört hat, wie die Scrin genau dadurch wieder auf die Erde gekommen wären um ihre 2. Invasion zu starten. Doch da die Scrin vergessen haben ihre Schiffe aufzutanken und ihre Soldaten nicht gefüttert haben, konnten sie nicht durch das Portal zur Erde gehen. Dadurch war die ganze Sache gescheitert.

Doch das was Nod vor hatte brauchte kein Portal....

Teile diesen Beitrag


Link to post
Share on other sites

Es war einmal in einem Haus, in dem etwas passiert ist, und man nicht genau wusste weshalb der Mann erst jetzt wiedergekommen war. So fing er an das Haus mit Gurken zu bewerfen. Danach machte er die Fenster auf um einen genauen Blick über die Sauerei zu bekommen. Draußen fuhren sechs Strahlenkanonen durch die Landschaft und zerschossen den Prime Tempel, bis die Ionenkanone der GDI in Position ging und feuerte. Danach kam ein Trupp von Zone-Troopers vorbei und fragten den Mann, ob er vielleicht noch weitere Gurken zum werfen habe.

Doch dann geschah etwas außergewöhnliches. Cyborgs stahlen seine Gurken und die Zone-Trooper versuchten das Hauptquartier der Gurkenarmee zu stürmen. Darin befand sich eine "Gurktombombe" die es nun auf die Stadt abgezielt hatte. Jeder, der versuchte sie zu zerstören scheiterte. Dann begann der Krieg zwischen Nod und der GDI wieder zu entfachen, welcher nur wenig Auswirkungen auf die Gurkensalat Arme hatte. Da der Professor eine Allergie hatte, welche durch einen länglichen und grünen Tiberiumstängel verursacht wurde, entschloss er sich diesen zu zerstören. Er nahm eine Handgranate und feuerte diese mit einer Wucht von zehn Gurken an den Tischlampenschirm, die Gurken schickten ihre Eliteeinheiten aus um die Gefahr der Tomaten-würger , deren Verfallsdatum schon abgelaufen war, zu bremsen. Doch niemand wusste, wie es an zustellen war.

Kein anderer außer Kane konnte helfen, jedoch machte es wenig Sinn ihn von den Scrin zu retten. Da er durch das Portal von der anderen Seite gehört hat, wie die Scrin genau dadurch wieder auf die Erde gekommen wären um ihre 2. Invasion zu starten. Doch da die Scrin vergessen haben ihre Schiffe aufzutanken und ihre Soldaten nicht gefüttert haben, konnten sie nicht durch das Portal zur Erde gehen. Dadurch war die ganze Sache gescheitert.

Doch das was Nod vor hatte brauchte kein Portal. Die Wissenschaftler haben...

Teile diesen Beitrag


Link to post
Share on other sites

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen