Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
CloneHunter

Yuris Flucht

80 Beiträge in diesem Thema

Wer weiß wenn Yuri in der Vergangenheit überlebt hätte, hätte er es sicherlich geschafft den Asterioiden zu vernichten, abzulenken oder sonst irgendwie zu beeinflussen, sodass er seine Macht nutzen kann oder ihn so lenkt, dass er die Erde erst in 64 Millionen Jahre trifft. :D

bearbeitet von DerEinzigWahreKane

Teile diesen Beitrag


Link to post
Share on other sites
Wer weiß wenn Yuri in der Vergangenheit überlebt hätte, hätte er es sicherlich geschafft den Asterioiden zu vernichten, abzulenken oder sonst irgendwie zu beeinflussen, sodass er seine Macht nutzen kann oder ihn so lenkt, dass er die Erde erst in 64 Millionen Jahre trifft. :D

Das wäre ja dann erstrecht kontraproduktiv. Die Menschheit würde so einen Einschlag nicht überleben.

Teile diesen Beitrag


Link to post
Share on other sites
vielleicht hat der dino den ja wieder ausgespuckt? :D

Ach bei Yuri bekommt sogar Godzilla Magenschmerzen :D

Wer weiß wenn Yuri in der Vergangenheit überlebt hätte' date=' hätte er es sicherlich geschafft den Asterioiden zu vernichten, abzulenken oder sonst irgendwie zu beeinflussen, sodass er seine Macht nutzen kann oder ihn so lenkt, dass er die Erde erst in 64 Millionen Jahre trifft. :D[/quote']

Das wäre ja dann erstrecht kontraproduktiv. Die Menschheit würde so einen Einschlag nicht überleben.

Ist das nicht Yuris Plan, alle Menschen zu vernichten?

Ich muss sagen, dass ich kein Read Alert gespielt hab.

bearbeitet von DerEinzigWahreKane

Teile diesen Beitrag


Link to post
Share on other sites
vielleicht hat der dino den ja wieder ausgespuckt? :D

Ach bei Yuri bekommt sogar Godzilla Magenschmerzen :D

Wer weiß wenn Yuri in der Vergangenheit überlebt hätte' date=' hätte er es sicherlich geschafft den Asterioiden zu vernichten, abzulenken oder sonst irgendwie zu beeinflussen, sodass er seine Macht nutzen kann oder ihn so lenkt, dass er die Erde erst in 64 Millionen Jahre trifft. :D[/quote']

Das wäre ja dann erstrecht kontraproduktiv. Die Menschheit würde so einen Einschlag nicht überleben.

Ist das nicht Yuris Plan, alle Menschen zu vernichten?

Ich muss sagen, dass ich kein Read Alert gespielt hab.

Read Alert...das wäre ein lustiger Name für Gen. BCs FanFiction, weil Read lesen heist...ok so lustig ist das dann doch nicht.

Yuri will alle assimilieren, nicht vernichten, er will eben die Weltherrschaft.

bearbeitet von Cerberus

Teile diesen Beitrag


Link to post
Share on other sites

Ja es hat aber letztendlich nicht funktioniert, wie ja schon grade gesagt, kann dieser Asterioid ja genau das verhindern, dass komplette San Franzisco kann zerstört werden und die Zeitreise wird nie angetreten und Yuri hat freie Bahn (scheiß auf das daraus entsehende Paradoxon :D)

Teile diesen Beitrag


Link to post
Share on other sites

Die Ironie ist egal was er zu der Zeit anstellt es hat keinerlei Auswirkungen auf die Zukunft^^

Kurz darauf kommt ein Komept und dann is eh alles Platt ob jetzt ein Archäologe nen Konchen weniger oder mehr ausgräbt ändert nix am Endprodukt^^

Teile diesen Beitrag


Link to post
Share on other sites

Naja egal in welcher Zeit er gelandet wäre, er hätte auf jeden Fall entscheidene Veränderungen herbeiführen können.

Besonders in der Urzeit hätte er früheste Formen von Tieren die heutzutage für uns wichtig wären auslöschen können und so zu einer Änderung der Gegenwart geführt.

Teile diesen Beitrag


Link to post
Share on other sites

Die Leben natürlich nicht dort wo das passiert ist. Es sind ja nicht alle Tiere dadurch ausgestorben, sonst gäbe uns ja nicht. Sie leben noch heute tief in der Erde. Noch tiefer als die <krebsmenschen und nocht tiefer als die Maulwurfsmenschen.

Teile diesen Beitrag


Link to post
Share on other sites

"Wie Mensch sprechen, nach Krebs schmecken... Krebsmenschen, Krebsmenschen...." ^^

Ja und dann gibt es halt die Psyschokinese Dinosaurier. Die früher oder später kurzen Prozess mit der Menschheit machen.^^

Aber mal im Ernst: Wir driften gerade ein ganz klein wenig ins OT ab. Auch wenns um Yuri und das RA Universum geht, lasst uns wieder nur ein bissl ernster werden. ;)

Teile diesen Beitrag


Link to post
Share on other sites

Wenns aber wieder ernster werden soll, komm ich einfach nicht auf eine Lösung wie Yuri, nach der Sowjetkampagne zufolge, sich daraus retten kann, denn ich bezweifel das er irgendetwas fand um die Zeitmaschiene mit Blitzenergie wieder aufladen zu können, die würde wahrscheinlich dabei so oder so überlastet und explodieren. Also RIP Yuri nach den Sowjets.

Bei den Alliierten gibt es ja ne Unmenge an Möglichkeiten wie er entkommen konnte - über Ausbruch durch mithilfe eines unvorsichtigen Schließers bis zum Angriff einer Yuri Zelle die noch irgendwo existierte.

bearbeitet von General Ben Carville

Teile diesen Beitrag


Link to post
Share on other sites

dann können wir uns ja einigen, dass eine Flucht aus der Sowjetkampangne nicht möglich ist. Nur die kann man eigentlich eh fallen lassen, da die Enden von den Sowjets eh imemr nur fiktive waren. Aber da Einstein ermordert wurde in Alarmstufe Rot 3, ist die Sicherheitskammer in der sich Yuri befindet auch nicht mehr vorhanden, da diese von Einstein gebaut wurde. Da könnte doch würklich sein, dass er geflohen ist und bei den Japanern untergataucht ist und die japanische Einheit(weiß nicht wie sie heißt) ausgebildet hat.

Teile diesen Beitrag


Link to post
Share on other sites

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen