Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
GermanFighter

DSL-Drosselung von Telekom

28 Beiträge in diesem Thema

Wahrscheinlich hat jeder schon mitbekommen, dass die Telekom vor hat, DSL im Festnetz zudrosseln , d.h. wenn man eine bestimmte Grenze überschreitet (zurzeit sind 75 GB geplant) wird die Internetverbindung kurzer Hand von der Telekom gedrosselt. Und demnächst könnten möglicherweise Flatrates angeboten werden. Wie diese aussehen könnten zeigt eine fiktive Grafik von Andre Vatter:

 

Telekom-DSL-Optionen-2016-8130b7503cb38e

 

Also wenn es ein Preis mit dem Titel "Größte Abzockerei Deutschlands" geben würde, dann würde die Telekom meiner Meinung nach diesen Preis gewinnen.

 

Es läuft auch schon eine Petition gegen die Drosselungplanung der Telekom: http://www.change.org/drosseldsl

Bitte unterschreibt die Petition, auch wenn ihr nicht zu den Telekom-Kunden gehört, denn wenn das Konzept aufgeht, könnten die restlichen Anbieter nachziehen und dann seid ihr Nicht-Telekom-Kunden auch betroffen.

 

Quelle: http://www.chip.de/news/Telekom-Kosten-YouTube-iTunes-Co.-bald-extra_61733506.html?fb_pid=1366991676&fbc=fb-fanpage-chip-main

Petition: http://www.change.org/drosseldsl

Teile diesen Beitrag


Link to post
Share on other sites

Finde das eine grosse Frechheit!!  Wenn die mit sowas durchkommen, dann sollten wir hier in Deutschland auch den Preis für die schlechteste Firma einführen. Da kann sich die Telekom sicher sein das sie ihn auch als erster gewinnen!! Wirklich nur reine Abzocke!

Teile diesen Beitrag


Link to post
Share on other sites

Nice, Verbraucherzentrale NRW hat die Telekom jetzt abgemahnt: Sollte die Telekom die AGBs nicht umändern und die DSL-Drosselungsklausel rausnehmen, landet es vor dem Gericht. Hoffentlich sind die Richter auf der Seite der Kunden.

 

http://playnation.de/spiele-news/allgemein/verbraucherzentrale-mahnt-deutsche-telekom-ab-id45831.html#.UYexw0pCnTB

Teile diesen Beitrag


Link to post
Share on other sites

Bis zum 16.5 hat die Telekom ja Zeit, wenn die sich weigert die Klausel wieder rauszunehmen, kommt es vor Gericht und ich denke mal, die Richter werden die Petition ernstnehmen, nicht so wie Telekom.^^

 

EDIT:

Grade auf Facebook gelesen:

 

"Radio Duisburg

Telekom schützt Kabel mit künstlicher DNA

Berlin, 07.05.13: Die Telekom wehrt sich gegen Kabeldiebe – Telefonkabel aus Kupfer werden in Zukunft mit einer sogenannten künstlichen DNA markiert. Die Kennzeichnung soll Diebstahl vorbeugen und entwendetes Material identifizierbar machen."
 
 
Tja Telekom, das passiert, wenn ihr die Leute das Geld aus der Tasche zieht xD

Teile diesen Beitrag


Link to post
Share on other sites

OMG!! :blink:   Jetzt wird mir einiges klar.

 

Nicht die Umbrella Corp. wird unser verderben sein sondern die Telekom.

 

Ich meine-Telekom erschafft künstliche DNA - künstlicher Virus - T(elekom)-Virus - resident-evil-replik-11-t-virus--anti-vi

Teile diesen Beitrag


Link to post
Share on other sites

Also die Telekom kriegst jetzt wirklich massiv von allen Seiten. Ãœber Steffen Seibert ließ Frau Merkel folgendes twittern:

 

"„Netzneutralität hat hohen Stellenwert für die BRegierung. Kartellamt +  Netzagentur prüfen d. Entwicklung, auch weitere Schritte möglich.”

 

24xosjl.jpg

 

Wobei man sagen muss, dass das alles heißen kann.^^

Teile diesen Beitrag


Link to post
Share on other sites

Es gibt jetzt eine weitere Petition, die diesmal direkt an den Bundestag bzw. an einen Auschuss gerichtet ist.

 

Der dazugehörige Text lautet:

"Der Deutsche Bundestag möge ein Gesetz beschließen, das Internetanbieter ('Provider') verpflichtet, alle Datenpakete von Nutzern unabhängig von Ihrem Inhalt und Ihrer Herkunft gleich zu behandeln. Insbesondere sollen keine Inhalte, Dienste oder Dienstanbieter durch diese Provider benachteiligt, künstlich verlangsamt oder gar blockiert werden dürfen."

 

Zur Petition: https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2013/_04/_23/Petition_41906.nc.html

Teile diesen Beitrag


Link to post
Share on other sites

Telekom hat mal wieder ein Eigentor geschossen: Telekom überlegt, ob ihr VIdeoload-Dienst aus der Berechnung des Highspeed-Volumens und von der Bandbreitenbegrenzung ausgenommen werden soll.

 

Quelle: http://www.chip.de/news/DSL-Drosselung-Widersprueche-zur-Netzneutralitaet_62317912.html?fb_pid=1370260535&fbc=fb-fanpage-chip-main

Teile diesen Beitrag


Link to post
Share on other sites

Die Politik hat reagiert: Das Wirtschaftsministerium hat ein Verordnungsentwurf „zur Gewährleistung der Netzneutralität“ erarbeitet. Da sag ich nur: In your face, Telekom! :D

 

http://www.playnation.de/spiele-news/allgemein/roeslers-plaene-gegen-drosselungen-deutschen-telekom-id46707.html

Teile diesen Beitrag


Link to post
Share on other sites

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen