Sign in to follow this  
GermanFighter

C&C Remastered Collection: Mod-Support

1 post in this topic

Es gibt wieder neue Neuigkeiten von der C&C Remastered Collection, besonders die Modder unter euch werden sich drüber freuen.

Es wurde häufig gefragt, wie es denn aussehe mit Mod-Support für C&C Remastered Collection. Jim Vessella gab dazu heute eine ausführliche Antwort im Command & Conquer-Reddit

Electronic Arts wird die TiberianDawn.ll und die RedAlert.ll und die dazugehörige Source Codes mit GPL v3.0-Lizenz bereitstellen. Dadurch wird es eine Kompatibilität mit CnCNet und OpenRA geben. Für die C&C Remastered Collection bedeutet die Freigabe, dass die Spieler mit den DLL-Dateien komplett eigene Einheiten gestalten können und auch bei der Nutzung des Mapeditor können diese Dateien helfen. Damit Mods und andere von Nutzer erstellten Inhalte verbreitet werden kann, können zumindest Steam-Nutzer auf den Steam-Workshop zurückgreifen, Origin-Nutzer können Karten Ingame runterladen, Mods dagegen müssen sie manuell aus dem Internet runterladen und installieren.

Neben den Modsupport hat Vessella auch noch was anderes anzukündigen. Es wurde häufig nach einer Möglichkeit im Netzwerk zu spielen, falls mal der Online-Modus ausfällt, gefragt. Leider wird es aktuell so eine Möglichkeit noch nicht geben, da dieses Feature dem Covid-19-Virus zum Opfer gefallen. In den aktuellen Zeiten des Home Office und Social Distancing könne man dies leider nicht entwickeln und testen. Vessela gibt aber Hoffnung, dass dieses Feature nachträglich noch ins Spiel kommen wird, laut ihn stünde dies auf der Prioriätenliste weit oben.

 

image.png

 

Hier der übersetzte Originalbeitrag von Jim Vessella:

Zitat

 

Liebe Fans von Command & Conquer,

Seit der Ankündigung der Remastered Collection war eine der Hauptfragen der Community, ob das Spiel Mods unterstützen würde.  Angesichts der unglaublichen Projekte der C&C-Community in den letzten 20 Jahren war uns klar, wie wichtig die Unterstützung von Mods für die Remastered Collection sein würde.  Nun wird es Zeit, endlich alle Fragen hinsichtlich der Mod-Unterstützung zu beantworten, aber vorher müssen wir eine ganz besondere Überraschung für die Community enthüllen.

Wir können heute voller Stolz ankündigen, dass Electronic Arts am Erscheinungstag der Remastered Collection die TiberianDawn.dll und die RedAlert.dll sowie den entsprechenden Quellcode mit GPL v3.0-Lizenz bereitstellen wird.  Das ist ein wichtiger Moment für Electronic Arts, die C&C-Community und die Gaming-Industrie, da wir glauben, dass dies eines der ersten wichtigen RTS-Franchises sein wird, das seinen Quellcode unter der GPL-Lizenz bereitstellt.  Diese Initiative ist ein direktes Ergebnis der Zusammenarbeit einiger Mitglieder des Community Councils mit unseren Teams bei EA.  Nach einigen Diskussionen mit den Mitgliedern des Councils haben wir uns entschieden, die GPL-Lizenz zu nutzen, um die Kompatibilität mir Projekten wie CnCNet und Open RA zu gewährleisten.  Wir hatten das Ziel, den Quellcode auf eine für die Community wirklich vorteilhafte Art und Weise bereitzustellen, und hoffen, dass wir dadurch über Jahre hinweg atemberaubende Community-Projekte ermöglichen können.

Okay, was heißt das jetzt für die Mod-Unterstützung innerhalb der Remastered Collection?  In Kombination mit einem neuen Karteneditor sollen diese Open Source DLLs die Nutzer bei der Gestaltung von Karten, der Entwicklung individueller Einheiten, der Ersetzung von Designelementen, der Anpassung der Gameplay-Logik und der Bearbeitung von Daten helfen.  Der Community Council hat mit dem Quellcode bereits gespielt und einige witzige Experimente auf unserem Discord-Kanal gepostet.  Aber um an einem konkreten Beispiel zu zeigen, was mit der Software möglich ist, hat Petroglyph eine neue Mod-Einheit erstellt, mit der ihr spielen könnt.  Also haben wir eine witzige Frage gestellt: „Was würde die Bruderschaft von Nod mit einem gekaperten Mammut-Panzer anstellen?“  Tja, sie könnte das Geschütz zum Beispiel durch eine riesige Artilleriekanone ersetzen, um taktische Atomraketen abzufeuern!  Das war die Geburtsstunde des Atomwaffenpanzers.  Diese Einheit ist im Spiel mittels einer Mod vollständig spielbar (wie ihr in obigem Screenshot sehen könnt), und wir hoffen, dass sie als spielbereites Lernbeispiel am Erscheinungstag verfügbar sein wird.

Neben der Mod-Unterstützung möchte ich an dieser Stelle auf ein weiteres Feature eingehen, das viele von euch leidenschaftlich gefordert haben: LAN-Spiele.  Anfang des Jahres wollten wir das LAN-Spiel unbedingt in die Launch-Version des Spiels implementieren, aber leider wird dieses Feature nicht rechtzeitig fertig.  Unglücklicherweise ist das LAN-Spiel Covid-19 zum Opfer gefallen, da wir ein Feature für lokale Netzwerke in Zeiten von Home Office und Social Distancing nicht wirklich entwickeln und testen konnten.  Wir wissen, dass dieses Feature wichtig ist, um im Multiplayer mit Mods zu spielen, und als Backup dienen kann, falls die Online-Systeme einmal ausfallen sollten.  Wir sind sehr enttäuscht, dass es mit diesem Feature nicht geklappt hat, aber es steht auf unserer Prioritätenliste ganz oben.

Was die Entdeckung von Nutzerinhalten angeht, wollen wir die PC-Plattformen optimal nutzen, um diesen Prozess zu straffen.  Für Steam-Spieler greifen wir bei der Weitergabe von Karten und Mods auf den Steam Workshop zurück.  Spieler können Karten und Mods direkt in der Community-Zentrale des Spiels auf Steam abonnieren oder Inhalte über verschiedene Menüs im Spiel betrachten und herunterladen.  Origin-Spieler können denselben Ingame-Prozess nutzen, um Karten herunterzuladen, müssen Mods aber außerhalb des Spiels manuell in die entsprechenden Ordner installieren.  Seid ihr dann im Spiel, könnt ihr in beiden Versionen das Register „Optionen/Mods“ aufrufen, um Mods zu aktivieren. Wir planen die Bereitstellung von Informationen hinsichtlich des Hochladens von Inhalten und des gesamten UGC-Prozesses um den Erscheinungstermin des Spiels herum.

Alles in allem sind wir unglaublich gespannt, was die Community in den nächsten Monaten kreieren wird.  Wir freuen uns auf einige fantastische Inhalte für die Remastered Collection selbst, tolle Updates für aktuelle Community-Projekte, sobald diese den Quellcode nutzen, und vielleicht sehen wir sogar ein paar neue RTS-Projekte, die nun mit dem Quellcode und der GPL-Lizenz möglich sind.  Einen letzten Punkt möchten wir noch betonen: Wir haben unser Bestes getan, um Bugs zu beheben und diese UGC-Systeme für die Veröffentlichung vorzubereiten, aber wir sind sicher, dass einige Fehler auftreten werden, sobald Tausende von euch mit der Erstellung und Weitergabe von Inhalten beginnen.  Bitte informiert uns auch nach der Veröffentlichung über eure Erlebnisse und lasst uns wissen, wie wir diese Tools weiter verbessern können.

Wir freuen uns darauf, euch alle in weniger als drei Wochen auf dem Schlachtfeld zu sehen. Und bis dahin passt auf euch auf, bleibt gesund und danke für eure Unterstützung und euer Feedback.

Bis dann,

Jim Vessella

Jimtern

Übersetzung vom www.united-forum.de

 

Quelle: Reddit.com

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Sign in to follow this