Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
AnNo1935

Mein Review zu Resident Evil: Afterlife

20 Beiträge in diesem Thema

WARNUNG: Folgender Thread, beinhaltet unter anderem Content zu Resident Evil 4: Afterlife. Beachtet bitte das hierbei Teiel der Story erzählt werden. Wer sich den Film also ansehen möchte, sollte auf diesen Thread strickt verzichten, sofern ihr lieber erst mal eine Meinung dazu haben wollt.

[yt]

[/yt]

SPOILER:

Wieder einmal bezauberte milla jovovich als actiongeladene Alice in Resident Evil Afterlife. Erneut bringt man Horror-Action zurück in die Kinos und fesselt die Zuschauer. Unglaubliche Szenen und unglaubliche Schlachten in 3D versüßten den Kinobesuch. Zu Beginn des Films tauchten die Klone von Alice auf und infiltrieren eine Basis von Umbrealla um dort Chaos um mehr zu verursachen. Einige wirklich spannende und Actionreiche Szenen spiegeln sich dort wieder. Allerdings traurig ist es wie schwach Weskers zu Beginn wirkt und das die Klone keinen weiteren Auftritt genießen dürfen. So schnell wie der Knall auch kam, so schnell verschwand er wieder. Weskers löschte dann mit einer Bombe ganz Tokyo aus und auch alle Klone. Sehr schade wie ich finde, da ich mir mehr von den Kolonne erhofft habe, schließlich sind es 4 Jahre vergangen seit dem die Klone da sind.

Alice ist zu dem Zeitpunkt in einem Flugzeug mit dem Weskers flieht. Dich wird Alice hierbei etwas injiziert welches die T-Viren in ihrem Körper vernichten. Merkwürdigerweise hat dies keinerlei Auswirkung im ganzen Filmverlauf. Bedenklich? Oh ja...Nach dem Absturz und dem verschieden von Wesker macht sich Alice auf nach Alaska. Unterwegs ist sie hierbei mit einem Flugzeug. Angekommen bei den Koordinaten die im 3. Teil eine wichtige Rolle spielen, entdeckt sich nur noch Clair und stellt fest: Acadia existiert nicht. Im späteren Verlauf stellt sich raus das Acadia nicht nur eine Stadt ist, sondern ein Schiff von Umbrella. Alice findet also nur noch Clair, ohne Zombies ohne alles. Sie trägt ein merkwürdiges Gerät auf ihrer Brust welches irh das Gedächtnis raubt und sie zu einem Tier werden lässt, nur langsam erinnert sich Clair alles. Paradoxerweise scheinen die späteren Menschen die dies tragen, keinerlei Gedächtnisverlust unterzukommen sondern sind nur stärker.

Ein spannender Kampf zwischen Clair und Alice entbrennt, doch kämpft sich milla jovovich tapfer durch. Neben einigen Schockeffekten kommen auch noch beeindruckende 3D Effekte zum Vorschein.

Schnell wird sich hierbei auf den Weg nach Hollywood gemacht. Man versucht hierbei Wesker erneut zu erwischen und Umbrella zu vernichten. dabei kommen einige Ãœberlebendem it, wobei die meisten im späteren Verlauf von Hunden oder neu mutierten Zombies gefressen werden. Die neuen Zombies die es gibt, stammen vollkommen aus dem Spiel und bieten in Echt eine wundervolle Errungenschaft für die Resident eVil Serie. Es stellt sich sogar noch raus das Chris Radfield der Bruder von Clair ist (bekannt aus Prison Break). seine Rolle spielt er hierbei wirklich sehr gut.

Auch hierbei wird es noch einmal richtig spannend für die Zuschauer: Nun versucht man, einen Weg aus dem Gefängnis, welches von tausenden Zombies umzingelt ist, zu entkommen. Dabei kommt es zu wahren Schockern und einen exzellenten Kampf zwischen Clair und dem bösen Axeman. Tolle Szene mit cooler 3D Optik! Hier wird der Zuschauer wahrlich in das Geschehen gezogen.

Die Kampfszene zwischen Weskers und den anderen + Alice lässt jedes Herz höher schlagen,. Zudem kommt auch etwas Matrix Feeling auf. Der Kampf ist wirklich exzellent gelungen und auch hier finden sich, neue Schockeffekte wieder. So wird ein Hund mit einer Scherbe fast komplett zwei geteilt. Ausgebrochen gelungene Szenen die auch zum Schluss nicht abreisen. Eins fehlte jedoch immer noch nicht: Lustige Szenen. Die lustigste Szene war, als Alice alle zum Deck lockte, zudem Zeitpunkte dachten Zuschauer das Schiff geht gleich in die Luft, Alice versteckte jedoch die Bombe von Weskers, die er eigentlich zünden wollte, in seinem Schiff. Mal wieder versuchte der böse Junge zu flüchten...Und ehe er sich versah war er luft. Alice dann mit dem flotten Spruch: "Ich wollte nicht das ihr DAS verpasst".

Da musste ich wirklich lachen. Aber auch nebenbei gibt es einige witzige Szenen zu begutachten. Hat mich persönlich sehr gefreut. Aber ich muss noch anmerken, dass der Wesker aus dem 3. Teil nichts mit dem aus dem 4. Teil gemeinsam hat...Irgendwie schade das sie dann einen vollkommen anderen dafür genommen haben.

Jedoch gebe ich einen großen Kritikpunkt beim Ende: Zum Schluss kommen weitere Soldaten auf das Schiff geflogen, mit so einem Gerät an der Brust. Mittlerweile haben Alice und ihre Gefährten 2186 Leute befreit, die nicht infiziert sind. Jedoch dreht nun für mich die Geschichte etwas ab. Zu abgedreht für Resident Evil? Ja, finde ich schon. Es wird in naher Zukunft einen fünften Teil geben. Nur wann? Vermutlich in den nächsten 3-4 Jahren.

Ob ich mir diesen Film anschauen werde, ist aktuell noch sehr fraglich. Den wenn man auf diese Ebene abgeht, ist das nichts für Resident evil.

Aber Moment: Was ist nun mit der Spitze die den T-Virus in Alice vernichten sollte? Im ganzen Filmverlauf gibt es keinerlei weiteren Hinweis oder Andeutung darauf. Sie sollte schwächer werden etc. Jedoch passierte garnichts. Wie ich finde recht merkwürdig, es hat mir viele Fragen aufgeworfen. Nichts destotrotz lieferte Alice einen geilen Schlusskampf und geile Actionszenen im ganzen Film. Spannend bis zur letzten Minute!

Resident+Evil+Afterlife.jpg

[large]Fazit & Schlusswort:[/large]

[justify]Resident Evil Afterlife ist ein MUSS für alle Fans der Serie und Spiele. Milla jovovich spielt erneut eine wundervolle Rolle als Alice, die 3D Effekte runden das ganze perfekt ab. Klasse Zombieschlachten, Explosionen und eine kampfwütige Amazone in Bekleitung der alten und neuen Gefährten bringen richtiges Feeling auf. Tolle Schockmomente und kleine witzige Szenen die das ganze das I-Tüpfelchen aufsetzen. Meines Erachtens ein wirklich super gellungener Film mit tollen Actionszenen und Kämpfen. Auch die Story ist sehr gut gelungen und James Camerons 3D Kameras haben nicht versagt. Der Film macht sowohl Hoffnung auf ein Happyend wie auch einen neuen Teil. Ich kann diesen Film nur empfehlen. Jedoch gibt es für mich einen ganz großes Minuspunkt beim Ende der neu auftauchenden Soldaten. Resident Evil 5? Bald...Doch so abgedreht? Für mich zu abgedreht. Ich kann nur betonen das man die Resident Evil Serie nicht auf ein so armes Level setzen sollte. Ich habe sehr gehofft, mit RE4 einen positiven Abschluss zu finden. Jedoch wurde ich dort enttäuscht.[/justify]

Toller Film! Von mir gibt es 9 von 10 Sternchen. Soviel Action und Horror kann nicht getopt werden!

Teile diesen Beitrag


Link to post
Share on other sites

Also ich komme gerade aus den Kino und mir hat er sehr gut gefallen!! Sowohl die Monsterchen (Der Hammerschwinger wie auch die Wau Wau's ;) Sehr schön gemacht!!! Und eine tolle Atmo!! Was mich freut ist das die Macher sich anscheinend beim eventuellen 5.Teil auf Code Veronica beziehen. Einer meiner lieblings Teile der Serie!!

Gib auch 9 von 10

Teile diesen Beitrag


Link to post
Share on other sites

Ich fand Teil 1 und 2 hatten mehr Stimmung und Athmoshäre.

Teil 3 war ja ganz nett gemacht und war auch nicht so schlecht.

Aber der Teil hm naja war nicht so der Renner fand Ich wo Ich den Trailer sah dachte ich, das die Kampfszenen im Hive der Endkampf wären mit dem Knall der Superbombe.

Aber da es der Anfang war wurde es dannach sehr langeweilig fand ich und dann die neuen Zombies...Blade 2 lässt grüssen die Vampire dort sahen genauso aus.

Und Wesker war ja wohl der Witz der hatte ja keinerlei Fähigkeiten oder Chancen gegen Sie kam nicht mal eine Riesenmutation zu die er dann wurde. Einfach ein knall Boom Heli samt Wesker weg.

Teile diesen Beitrag


Link to post
Share on other sites
Also ich komme gerade aus den Kino und mir hat er sehr gut gefallen!! Sowohl die Monsterchen (Der Hammerschwinger wie auch die Wau Wau's ;) Sehr schön gemacht!!! Und eine tolle Atmo!! Was mich freut ist das die Macher sich anscheinend beim eventuellen 5.Teil auf Code Veronica beziehen. Einer meiner lieblings Teile der Serie!!

Gib auch 9 von 10

Allerdings, ist es genau das, was mich stört. Der nächste Teil wird mir persönlich, viel zu abgedreht. Was hat das noch mit Resident Evil zu tun?

Teile diesen Beitrag


Link to post
Share on other sites

Woher willst denn jetzt schon wissen wie der nächste Teil wird?? :mh:

Code Veronica ist doch eins der besten RE Spiele.Was genau stört dich da dran???

Und sei mir nicht böse aber Zombies,Tyrants,Cerberus Hunde,Licker usw. Gehts da noch abgedrehter?? :hm:

Teile diesen Beitrag


Link to post
Share on other sites
Woher willst denn jetzt schon wissen wie der nächste Teil wird?? :mh:

Code Veronica ist doch eins der besten RE Spiele.Was genau stört dich da dran???

Und sei mir nicht böse aber Zombies,Tyrants,Cerberus Hunde,Licker usw. Gehts da noch abgedrehter?? :hm:

Nun, wenn ich mir so den Schluss ansehe, die haben ja alle diese Teilchen dran. Von daher kann ich mir gut vorstellen, wie der nächste Teil aussehen wird. Resident eVil war für mich immer wesentlich Zombies, Alice, Gefährten, Bosse usw. Das allerdings, ist mir zu abgedreht. Weil das hat dann nichts mehr direkt mit Zombies zu tun (natürlich denke ich, werden sie vereinzelt wieder auftauchen). ;)

Teile diesen Beitrag


Link to post
Share on other sites

Ach ich denke mal das die Ameisenkontrolldinger ja nur dazu da sind um Menschen besser kontrollieren zu können!!

Und wenn du mal wieder RE Veronica spielen würdest,dann siehst du ja auch gleich das da noch massig an Zombies und andere weiss der Geier was für Viecher rumlaufen :bananenpop:

Teile diesen Beitrag


Link to post
Share on other sites

Naja Russenzombies mit Kettensägen...naja,naja. Ein bisschen mehr Horror wäre mir mal wieder lieber. Aber ich fürchte die passen sich nur den Spielen an. Noch mehr Action und noch weniger Horroratmosphäre.

Teile diesen Beitrag


Link to post
Share on other sites

Also mal ehrlich, die Zombies waren teilweise noch okay. Aber das Setting einfach, alle sind Kopien usw: Das ist mir zu abgedreht das ist nicht mehr das Resident Evil was ich kenne.

 

Bis Teil 3 ging es ja noch. Als Alice noch keine Supermann Kräfte hat...

Teile diesen Beitrag


Link to post
Share on other sites

Das mit den Superkräften ist auch etwas was mir gegen den Strich ging. Hätte mir ja noch etwas Stärke oder Schnelligkeit eingehen lassen. Aber jemande quasi durch ne Kamera anschauen und so zu töten ^^ Oh man!

Teile diesen Beitrag


Link to post
Share on other sites

Ja aber das soll so viel ich weiss auch wirklich der letzte werden. Wahrscheinlich reisen dann Alice und die anderen durch die Zeit  und verhindern so den Ausbruch des T-Virus :) Als Nebenprodukt machen sie dann noch die Zeitlinie für Red Alert 1 auf ^^

Teile diesen Beitrag


Link to post
Share on other sites

Ja aber das soll so viel ich weiss auch wirklich der letzte werden. Wahrscheinlich reisen dann Alice und die anderen durch die Zeit  und verhindern so den Ausbruch des T-Virus :) Als Nebenprodukt machen sie dann noch die Zeitlinie für Red Alert 1 auf ^^

Haha :D

Teile diesen Beitrag


Link to post
Share on other sites

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen